Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Neuwahlen bei der Schützenkompanie Nußdorf-Debant
Druckansicht öffnen
 (c) SK Nußdorf-Debant
Bericht im Bezirksblatt Osttirol / 14. März 2017
Am 26. Februar fand im Nußdorfer Mehrzwecksaal die Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Nußdorf-Debant samt Neuwahlen statt.

Obmann Norbert Perfler konnte neben den Ehrengästen zahlreiche Marketenderinnen und Schützen begrüßen. 12 Kompanieausrückungen sowie weitere 50 ehrenamtliche Verpflichtungen ließ man im Tätigkeitsbericht Revue passieren. Nachdem in den Jahren 2014/15 das Marien-Stöckl am Nußdorfer-Berg restauriert wurde, wird heuer am 20. Mai 2017 erstmals eine feierliche Maiandacht zelebriert.

Einige Neuerungen brachten die im Rahmen der Vollversammlung durchgeführten Neuwahlen. Die Wahlvorschläge des alten Vorstandes wurden von der Kompanie mit Mehrheit angenommen. In ihrem Amt bestätigt wurde für weitere drei Jahre Hauptmann Jakob Indrist der diese Funktion seit nunmehr 15 Jahren inne hat. Nachdem der bisherige Obmann Norbert Perfler zum Hauptmann Stellvertreter gewählt wurde, rückt nun Leutnant Josef Goller als Obmann nach.

Im Rahmen der Vollversammlung wurden auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Fahnenpatin und Ehrenkranzträgerin Evi Egger wurde von der Schützenkompanie die goldene Ehrenmedaille verliehen. Das goldene Ehrekreuz des Priv. univ. Grazer Bürgerkorps wurde an Jakob Indrist, Klaus Krautgasser, Anton Gussnig, Mario Vergeiner und Michael Mühlmann verliehen. Das silberne Ehrenkreuz wurde an Josef Goller, Alois Trojer, Gabriala Gussnig, Lukas Trojer und Andreas Zabernig ausgefolgt. Das Ritterkreuz des Radetzky Ordens wurde an Bernhard Zeiner, Franz Perfler und Franz Kaimbacher verliehen.

 
Autor: Hans Ebner / Bezirksblatt Osttirol
2379984