Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Regimentsfest 2014 in See
Druckansicht öffnen
 (c) Pfeifer Erna Kappl
Das diesjährige Oberinntaler-Regimentsschützenfest fand am 3. August 2014 bei wunderbarem Wetter in See statt. Rund 1.800 Schützen und Marketenderinnen aus dem ganzen Oberland sowie Gastkompanien aus Südtirol und dem Trentino und die Musikkapellen See, Kappl und Galtür feierten mit Erzbischof Alois Kothgasser und Pfr. Otto Bayer die Feldmesse.
Pfeifer Erna Kappl / regfestsee14241_(1280x943)0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer offizielle Teil des Regimentsfestes begann bereits am Samstag mit einer Kranzniederlegung im Gedenken an die Gefallenen und an alle Opfer und Leidtragenden der Kriege. Am Sonntag konnte Regimentskommandant Fritz Gastl unter den zahlreichen Ehrengästen Landeskommandant Fritz Tiefenthaler, Georg Habsburg-Toskana, Ehrenlandeskommandant Emmerich Steinwender und in Vertretung des Landes Landtagsvizepräsident Toni Mattle begrüßen.Die Festansprache hielt Matthias Hofer von der Schützenkompanie Olang, der darauf hinwies, wie wichtig es sei, der Jugend die Schützenwerte Tradition, Glaube und Heimatliebe zu vermitteln. Auch das Ziel der Landeseinheit solle man nicht aus den Augen zu verlieren. Unter dem Beifall zahreicher Zusehe zogen die Schützen anschließend durch das Dorf in das Festzelt.

Fotos vom Festakt
, ein Film vom Umzug und ein Link zur Festrede von Mathias Hofer sind auf der Homepage der Schützenkompanie Kappl zu finden.
 
Autor: Siegele Otto
2725680