Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Rekordteilnahme beim Dorfschießen der Schützenkompanie Strassen
Druckansicht öffnen
 (c) Bergmann Hans
254 Teilnehmer beim Schießen und die Siegerehrung mit einer Überfülle von Preisen bestätigten die Beliebtheit des Bewerbs und den unermüdlichen Einsatz der Funktionäre.
Das Dorfschießen 2016 mit seinem durchschlagenden Erfolg ist erst zwei Jahre her, dennoch beschlossen die Verantwortlichen der Schützenkompanie auch heuer im März wieder alle Schießfreunde zu diesem Bewerb im vereinseigenen Schießstand einzuladen.

Neun Schießtage und manch zusätzlicher Gruppentermin boten genug Gelegenheit, die Zielsicherheit unter Beweis zu stellen.
In neun Klassen konnte man sich mit Gleichaltrigen messen und in beliebig vielen Zehnerserien versuchen, die höchste Trefferzahl 100 einmal oder mehrmals zu erreichen. Das Gleiche galt auch für die Gästeklasse.

Für Abwechslung sorgte das Schießen auf die Glücksscheibe mit drei Schuss und der Jagdbewerb mit je zwei Schuss auf Gams, Auerhahn und Hirsch.

Bergmann Hans / p1240480_christine_a__fuer_web__ / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Unsere Marketenderin beim Schießen

Bergmann Hans / p1240472_miriam_bodner__fuer_web__ / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Jungmarketenderin Miriam am Schießstand

Bergmann Hans / p1240503__michael_w____fuer_web__ / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Musikant Michael W. erziehlt auch beim Schießen sehr gute Ergebnisse

Bergmann Hans / p1240476_romeo_walder__fuer_web__ / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Romeo konzentriert beim Schießen

Bergmann Hans / p1240496_peter_k___fuer_web__ / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Vorfreude auf die ersten Serien

Bei den Jugendklassen erbrachten vor allem die beiden Jungmarketenderinnen Miriam und Rebecca Bodner hervorragende Leistungen. Bekannte Sieger-Gesichter gab es auch mit Monika Aßmayr bei den Damen und Angelika Anfang-Notdurfter in der allgemeinen Klasse. In der Königsdisziplin, der Schützenklasse „stehend frei“, lieferten sich Jungschützenbetreuer Daniel Valtiner und Hauptmann-Stv. Helmut Bodner ein Kopf-an-Kopf-Schießen, das schließlich Valtiner knapp für sich entschied.

Bergmann Hans / _dsc2828_jugend_1__-__fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Klasse Jugend I

Bergmann Hans / _dsc2832_jugend_2___-__fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Klasse Jugend II

Bergmann Hans / _dsc2833_jugend_3_-_fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Klasse Jugend III

Bergmann Hans / _dsc2834_damenklasse__-_fuer_web__kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Damenklasse

Bergmann Hans / _dsc2836_herren_hobbyklasse__-__fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Klasse Herren Hobby

Bergmann Hans / _dsc2840__seniorenklasse___-__fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Seniorenklasse

Bergmann Hans / _dsc2837_allgemeine_klasse_stehend_aufgelegt_-__fuer_web____kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der allgemeinen Klasse

Bergmann Hans / _dsc2838_schuetzenklasse___-__fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Schützenklasse

Die Preisverteilung am 24. März im Kultursaal zeigte wieder, welch große Mühe um Bewerb und Belohnung aller Teilnehmer die Organisatoren auf sich nahmen.
Bgm. Franz Webhofer sagte angesichts der 230 Preise allen Funktionären der Schützenkompanie, vorab dem einsatzfreudigen Obmann Reinhard Bergmann und seinem Vorgänger Hans Bergmann, ein großes Danke. Der Obmann selber würdigte auch die Mitarbeit vieler freiwilliger Helfer sowie die Spendenfreudigkeit zahlreicher Sponsoren und Preisgeber. Beide konnten mit Unterstützung von Hauptmann Stephan Golmayer die Ehrengaben verteilen.

Bergmann Hans / preise_vom_dorfschiessen__-_fuer_web___kopie_kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die Klassenbesten erhielten Pokale bzw. selbst hergestellte Schießtrophäen sowie Lebensmittel- und Sachpreise. Auch viele dahinter Gereihte wurden mit wertvollen Preisen beschenkt, wie z. B. mit einem großen Panoramabild des Fronstadler Almkreuzes. Der Sieger im Glücksscheibenschießen, Manuel Kofler, erhielt sogar ein nagelneues Tourenski-Set, sein Pendent im Jagdbewerb, Helmut Bodner, ein qualitätsvolles Fernglas.
Ebenso belohnt wurden die jüngste Teilnehmerin, Vanessa Notdurfter, sowie die Besten im Schätzspiel, Alexandra Wieser, Eva Huber und Hilda Grünbacher, die der Gesamtzahl von 17.243 Punkten auf allen Glückscheiben am nächsten kamen.

Als einziger Wermutstropfen fiel auf, dass die Siegerehrung nicht so gut besucht war und daher mehrere Preisträger fehlten.

Bergmann Hans / _dsc2846_glueckscheibe__-_fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Gewinner der Glückscheibe

Bergmann Hans / _dsc2843_jagdbewerb___-__fuer_web___kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Jagdklasse

Bergmann Hans / _dsc2842_gaesteklasse___-__fuer_web____kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Preisträger der Gästeklasse

Bergmann Hans / _dsc2851_gewinner_schaetzspiel_-_fuer_web__kopie / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Gewinner im Schätzspiel

Bergmann Hans / _dsc2861-klassensieger-mit-funktionaeren--kopie-f. / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Alle Klassensieger mit Bürgermeister, Obmann und Hauptmann

Die gesamte Ergenisliste kann hier geöffnet werden!

Bericht: SR Karl Schett
Fotos: Hans Bergmann
Autor: Golmayer Florian
2892584