Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Schützenkompanie Axams errichtet Standschützen-Gedenkkreuz am Pleisen-Gipfel
Druckansicht öffnen
 (c) Thomas Saurer
Am Samstag, 8. August 2015 wurden landesweit – in Welsch- und Südtirol, als auch im Bundesland Tirol – die 70 Gedenkkreuze aus Corten-Stahl aufgestellt, die im Rahmen des Projektes “An der Front” an die gefallenen Tiroler Standschützen des Ersten Weltkrieges erinnern. Auch das übergroße Gedenkkreuz der Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams wurde an jenem Samstag als dauerhaftes Gipfelkreuz am “Pleisen” in der Axamer Lizum aufgerichtet. Am 2.236 m hohen Pleisen-Gipfel erinnert das vom Axamer Schützenkamerad Markus Danler errichtete Kreuz an die gefallenen Axamer Kaiserjäger, Kaiserschützen und Standschützen, die von 1914 bis 1918 im Kriegseinsatz standen.

19 Mitglieder und Freunde der Schützenkompanie Axams waren ausgerückt um das Gedenkkreuz von der Schützenkapelle Axams in die Axamer Lizum zu transportieren. Mit einem Pisten-Bully der Axamer Lizum AG, gesteuert von Robert Leis, ebenfalls ein Axamer Schütze, wurde das Stahlkreuz schließlich direkt zum Gipfel transportiert. Im gemeinsamen Anpacken wurde das Kreuz dann in der endgültigen Position – einer eigens dafür gestalteten Vorrichtung – fixiert und mit Seilen abgespannt. Für den Blitzschutz und die Bauarbeiten des Sockels zeichneten ebenfalls zwei Schützen verantwortlich: Markus Kofler und Dominik Wegscheider.

Hauptmann Christian Holzknecht ließ den Werdegang und bisherigen Einsatz des Gedenkkreuzes Revue passieren und bedankte sich bei allen Wegbereitern, Beteiligten und Sponsoren für die Umsetzung dieser besonderen Gemeinschaftsaktion: “Das Gedenkkreuz spannt einen Bogen der Erinnerung von Süd nach Nord – vom Pleisen-Gipfel zum Axamer Kögele bis zur Schützenkapelle nach Axams!”

Thomas Saurer / kreuzaufstellen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Das Stahlkreuz wird mit vereinten Kräften aufgestellt – somit steht auch am letzten Gipfel der Axamer Lizum ein Gipfelkreuz.

Thomas Saurer / kreuz0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Das Gedenkkreuz an seinem endgültigen Platz – mit allen Beteiligten, die bei der Aufstellung des Kreuzes am Gipfel mitwirkten.

Thomas Saurer / kreuz1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Das neue Gipfelbuch am “Pleisen” - somit hat auch der Pleisen-Gipfel sein Kreuz.

Thomas Saurer / kreuztafel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Das Gedenkkreuz mit Blick nach Süd-Westen, die Gedenktafel mahnt an den Ersten Weltkrieg.

Autor: Thomas Saurer
2872452