Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Andreas Hofer Gedenkfeier in Mantua 2023
Andreas Hofer Landesfeier in Meran 2023
ordentlicher Bundesausschuss des BTSK 2023
Offiziersausbildung Modul 2 Exerzierkurs Viertel Osttirol,Gemeindesaal Leisach 2023
33. Pradler Zimmerstutzenschießen mit silbernen vom 31.3. - 1.4.2023 Hutnadeln
Schützenmesse beim Walderhof - ABSAGE
Druckansicht öffnen
 (c) Martina Mair
Leider muss auf Grund der schlechten Wetterprognose für den 6. September die Schützenmesse bei der Walderkapelle am Großvolderberg abgesagt werden.
Leider muss auf Grund der schlechten Wetterprognose für den 6. September die Schützenmesse bei der Walderkapelle am Großvolderberg abgesagt werden.
SK Volders / 2020-waldermesse / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die Waldermesse

Im Spätherbst des Jahres 1809, als der Tiroler Aufstand endgültig zusammenbrach, waren viele der Anführer auf der Flucht. Auf Josef Speckbacher, den Waffenbruder des Sandwirts Hofer, war für die Ergreifung eine Belohnung von 700 Gulden ausgesetzt. Unter anderem versteckte er sich bei einem vertrauten Bauern am Großvolderberg, dem heutigem Walder Hof.
Am Walder Hof erinnert heute eine im Jahr 1984 durch den aktiven Einsatz der Familie des Walderbauern, einer großzügigen Spende sowie des unentgeltlichen Einsatzes einiger Mitglieder der Senseler Schützenkompanie erbaute Kapelle an das Versteck Josef Speckbachers, auf welches auch durch eine Bronze-Gedenktafel hingewiesen wird. Diese Tafel wurde ursprünglich im Jahr 1979 am Walder Hof angebracht und nach der Fertigstellung der Kapelle dorthin übertragen.

Alljährlich wird am ersten Sonntag im September die traditionelle Schützenmesse zum Gedenken an die gefallenen und verstorbenen Schützenkameraden gefeiert und aller Freunde und Gönner der Senseler Schützenkompanie gedacht.

Autor: Rettl Herbert
2762776