Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Schützenkompanie Schwoich
Druckansicht öffnen
 (c) Schachner
Gründungsjahr: 1957

Obmann: Harald Gschwentner
Tel: 0664/2625161
e-mail: gschwentner-hari@gmx.at

Hauptmann: Alois Thaler
Tel: 0664/75008360
e-mail: alois.thaler1@chello.at

Kompaniestärke: 54
  • 47 Schützen
  •   2 Jungschützen
  •   5 Marketenderinnen

Kurzchronik:

Schwoich besitzt eine alte Schützentradition.
Bereits im Kriegsjahr 1703, innerhalb des Spanischen Erbfolgekrieges wurden auch Schwoicher Schützen erwähnt.
1809: Die Kompanie wurde aus den Zuzugsgemeinden laut Stellungslisten zu je hundert Mann aufgeboten.
Schwoich musste eine Korporalschaft von 18 Mann beistellen, und wurde am Thierberg, im Thierseetal und am Pass Thurn eingesetzt.
1884 feierten die Schwoicher Schützen die erste Fahnenweihe sowie die Gründung der Kompanie.
1927 wurde die zweite heute noch existierende  Schützenfahnenweihe geweiht.
In den Kriegsjahre des zweiten Weltkrieges sind die Protokollbücher abhanden gekommen, daher sind dem
Chronisten bis zur Wiedergründung keine sicheren Unterlagen verfügbar.
1957 feierten  Schützenkameraden in schwierigen Zeiten die Wiedergründung.
Das Kirchliche und Soziale stand in der Kompanie immer im Vordergrund, so feierte man z.B. schon seit der
Wiedergründung das Herz-Jesu-Fest mit einer Prozession.
Auch bei diversen Landesüblichen Empfängen stehen die Schützen neben der Musikkapelle in erster Reihe.
In den Jahren 1983/84 bauten die Schützen, die Egerbacher Kapelle neu auf, die damals der Eibergstrasse weichen musste.
Bei zahlreichen Ausrückungen als Ehrenkompanie konnten wir den Namen Schwoich bis ins Ausland würdig vertreten.
 
 


 
Autor: Schachner Manfred
2724920