Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
17:00 Tiroler Marketenderinnentreffen 2019
Schwoich hat neue Schützenkönige
Druckansicht öffnen
 (c) Nageler
Bericht im Bezirksblatt Kufstein / 23. September 2017
Martin Gschwentner und Sabine Pichler holen sich beim Königs- und Jubiläumsschießen der Schützenkompanie Schwoich die Titel.

Über eine große Beteiligung freute sich die Schützenkompanie Schwoich beim heurigen Königs- und Jubiläumsschießen. Fast 60 Teilnehmer konnte die Schützengilde am KK-Schießstand begrüßen. "Ganz besonders die Jungschützen und auch die Schützenfrauen zeigten großes Interesse am Schießsport", freut sich Hauptmann Alois Thaler, der auch der Gilde für die reibungslose Durchführung des Schießbewerbes dankte.

Der neue Schützenkönig der Schützenkompanie Schwoich heißt Martin Gschwentner. Er setzte sich mit 122 Ringen (15 Schuss liegend frei) knapp vor Peter Egger und Markus Strasser (beide 120) durch und trägt nun im kommenden Jahr die Schützenkette der Kompanie.

Bei den Jungschützen siegte die 12-jährige Sabine Pichler mit 130 Ringen (15 Schuss liegend aufgelegt) vor Vorjahressiegerin Leonie Kurz und Julia Bichler. Beste bei den Schützenfrauen war Silvia Egger mit 133 Ringen knapp vor Sabrina Traven (133) und Evelyn Wörgötter (132).

Beim Schießen auf die Jubiläumsscheibe 2017 holte sich Traudi Standl den Sieg vor Martin Höck und Julia Bichler.
Nageler / Schießen Schwoich 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Hauptmann Alois Thaler (rechts) mit den beiden neuen Schwoicher Schützenkönigen
Martin Gschwentner und Sabine Pichler und der Gewinnerin der
Bildscheibe Traudi Standl.

 
Autor: Barbara Fluckinger / Bezirksblatt Kufstein
2383720