Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Landeck
57. Tiroler Schützenwallfahrt
Gedenkfeier für die Opfer beider Weltkriege
13:50 Wallfahrt der Talschaften Stanzertal und Landeck
Offiziersausbildung 2022
Großer österreichischer Zapfenstreich
Talschaftsfest der Schützentalschaft Landeck
Druckansicht öffnen
Am Sonntag, den 25.07.2010, fand das Schützenfest der Talschaft Landeck in Zams statt.

Am Sonntag, den 25.07.2010, fand das Schützenfest der Talschaft Landeck in Zams statt. Als Ehrengäste waren Landeshauptmann Günther Platter, Bürgermeister Mag. Siegmund Geiger sowie die Schützenmajore Landeskommandant-Stv. Stefan Zangerl, Viertelkommandant Horst Strobl, Regimentskommandant Fritz Gastl, Bezirkskommandant Martin Schönherr, Ehren-Regimentskommandant Emmerich Steinwender und Ehren-Talschaftskommandant Karl Kanitscheider erschienen. Ebenso begrüßt werden konnten die beiden Altbürgermeister von Zams Othmar Sordo und Helmut Gstir. Als Ehrenkompanie war die Schützenkompanie Ried i.O. unter ihrem Hauptmann Josef Patscheider anwesend, weiters die Schützenkompanie Burgeis bei Mals, der Bezirkstrommlerzug sowie die sieben Kompanien der Talschaft Landeck. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte in bewährter Manier die Musikkapelle Zams.

Nach der Formationsaufstellung rund um den Pavillon in Zams erfolgte die Meldung an den Höchstanwesenden verbunden mit der Frontabschreitung. Im Anschluss daran wurde die Hl. Messe von Kooperator Mag. Andreas Geisler als feierlicher Feldgottesdienst zelebriert. Es folgte eine Kranzniederlegung für die in Kriegen, Terrorakten und Katastrophen gefallenen Soldaten und aus dem Leben gerissenen Exekutiv- und Zivilpersonen. Ebenso wurden in das Gedenken alle verstorbenen Schützen einbezogen. Als Festredner bat Talschaftskommandant Mjr. Josef Gfall den Landeshauptmann, den Bürgermeister, den Landeskommandant-Stv. sowie abschließend den Obmann der Schützenkompanie Zams Dietmar Pinggera vor das Mikrofon. Bei den folgenden Ehrungen konnten zahlreiche Schützen Verdienstedaillen und Urkunden für ihren geleisteten Einsatz um das Schützenwesen in Empfang nehmen.

Der durch den Bezirkstrommlerzug angeführte Festumzug über einen Teil der Bachgasse, die Bahnhofstraße und die Hauptstraße bis hin zum Festzelt im Oberreitweg gestaltete sich zu einem imposanten Erlebnis für alle Beteiligten und die Besucher. Mit einem schneidig gespielten Marsch begleitete die Musikkapelle Zams die an der vollbesetzten Ehrentribüne vorbeiziehenden Formationen.

Nach dem Abtreten war ein gemütliches Beisammensein auf dem von der Feuerwehr Zams und der Schützenkompanie Zams gemeinsam veranstalteten Frühschoppen angesagt, bei welchem bis in die frühen Abendstunden Kameradschaft und Geselligkeit unter den Kompanien gepflegt wurden.

Autor: Bobletter
2763104