Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Treffsichere Schützinnen!
Druckansicht öffnen
 (c) Thomas Saurer
Wenn Sonnenburg-Bataillonsmarketederin Marina Kranebitter und ihre Stellvertreterin Lisa Anna Haller die Mädels zu den Waffen rufen, dann ist Frauen-Power im Schießstand angesagt. Schließlich gehört das Bataillons-Marketenderinnenschießen längst zu einer Tradition im Schützenbataillon Sonnenburg. Am Samstag 24. März 2018 stellten die Marketenderinnen am Schießstand in Götzens ihre Treffsicherheit unter Beweis, wo die Schützenkompanie mit Hauptmann Walter Haller, Obmann Oskar Untermarzoner und Team für einen erstklassigen Schießwettbewerb sorgten.
Kemater Schützenkönigin: Flora Küng
Die Schützenkönigin des Bataillons Sonnenburg heißt Flora Küng und kommt aus Kematen. Mit 142 Ringen holte sie sich den Sieg im Einzelbewerb. Besonderen Eindruck hinterließ an diesem Tag Kathrin Saurwein aus Axams: Bei der Teamwertung kommen die drei besten Schützinnen in die Wertung – Axams stellte mit Kathrin und Sabrina Saurwein aber nur zwei Teilnehmerinnen. Deshalb durfte Kathrin zwei Mal antreten – und klassierte sich mit 140 bzw. 138 Ringen auf den Plätzen zwei und drei. Auch Maria Told aus Sistrans bilanzierte 138 Ringe, sie hatte allerdings einen 10er weniger.
 
Spannung im Teambewerb: Sistrans siegte!
Zwei Ringe Unterschied im Einzel – knapper geht es nicht? Doch! Im Teambewerb entschied ein einzelner Ring über den Sieg, der letztlich mit 408 Ringen an die Seriensiegerinnen aus Sistrans ging. Sie nahmen im Vorjahr das "Wander-Schnapspanzele" nach drei Siegen in Folge mit nach Hause und durften auch die nagelneue "Wanderscheibe", die Bataillonskommandant Major Toni Pertl spendierte, entgegennehmen. Der einen Freud – der anderen Leid: Die Mannschaft aus Götzens landete mit 407 Ringen und damit mit dem knappsten aller Ergebnisse im Dauerduell erneut auf dem zweiten Rang. Die Glanzleistung von Kathrin Saurwein wurde bereits erwähnt – mit ihrem Ergebnis und jenem von Sabrina Saurwein sicherte sich das Axamer Duo mit 405 Ringen den dritten Platz! "Die Schießbewerbe gehören in unserem Bataillon zu einer großartigen Tradition", so Major Toni Pertl, "... aber es geht nicht nur um den sportlichen Leistungsvergleich, sondern auch um das Miteinander und das Zusammengehörigkeitsgefühl."
 
Ergebnisse
Einzelbewerb:
1. Flora Küng (Kematen) 142 Ringe
2. Kathrin Saurwein (Axams) 140 Ringe
3. Kathrin Saurwein (Axams) 138 Ringe (6 10er)
4. Maria Told (Sistrans) 138 Ringe (5 10er)
5. Michaela Triendl (Sistrans) 137 Ringe (5 10er)
6. Lisa Haller (Götzens) 137 Ringe (3 10er)
7. Katharina Nagl (Grinzens) 136 Ringe (6 10er / 5 9er)
8. Lisa Anna Haller (Götzens) 136 Ringe (6 10er / 4 9er)
9. Laura Belschak (Grinzens) 136 Ringe (5 10er)
10. Flora Küngg (Kematen) 135 Ringe



Teambwerb:
1. Sistrans (Maria Told, Michaela Triendl, Sabrina Salchner, Sarah Kofler) 408 Ringe
2. Götzens (Lisa Haller, Lisa Anna Haller, Katharina Larl) 407 Ringe
3. Axams (Kathrin Saurwein, Sabrina Saurwein (405 Ringe)
4. Kematen (Flora Küng, Flora Küngg, Theresa Eberharter) 404 Ringe
5. Grinzens 1 (Laura Belschak, Katharina Nagl, Sophia Höllwarth) 396 Ringe
6. Völs (Simone Franz, Martina Moser, Carina Hueber) 388 Ringe
7. Gries i.S. (Martina Kirchmair, Ingrid Ruetz, Sarah Holzer) 385 Ringe
8. Birgitz (Julia Oberdanner, Lea Preishammer, Sophia Preishammer) 380 Ringe
9. Natters (Julia Brindlinger, Dalia Schaupp) 379 Ringe
10. Mutters (Anna Schafferer, Anna Lena Graus) 361 Ringe
11. Grinzens 2 (Nicole Kapferer, Selina Holzknecht, Romana Holzknecht) 354 Ringe
Thomas Saurer / dsc_7416 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Thomas Saurer / img_00471 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Thomas Saurer / img_00500 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Thomas Saurer / img_00530 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

 
Autor: Gasser Matthias
2876972