Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Tulfes
08:30 18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
09:00 58. Bataillonsschützenfest Innsbruck-Stadt
Schützenkompanie Tulfes
Druckansicht öffnen


Manfred Arnold / Tulfesfahne / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

Speckbacher Schützenkompanie Tulfes

 
Manfred Arnold / Schuetzenkompanietulfes2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Derzeit steht die Speckbacher Schützenkompanie Tulfes unter der Führung von Hptm. Richard Angerer


Aus den Aufzeichnungen des Tiroler Landesarchivs vom Jahre 1647 wissen wir, dass das Jahr 1647 (nach dem es keine früher datierten Hinweise gibt) als das Gründungsjahr der Schützenkompanie Tulfes angesehen werden kann.

Am 29. Mai 1809 bei der ersten Bergiselschlacht hatten die Tulfer Schützen den Auftrag,
an der Seite des Tiroler Freiheitskämpfer Major Josef Speckbacher, die Volderer Innbrücke zu verteidigen.
Aus dem Jahre 1809 sei noch vermerkt, daß Tulfes wegen seiner Weigerung, das Versteck des Freiheitskämpfers Josef Speckbacher preiszugeben, 6.000 Gulden Strafgeld an die bayrischen Soldaten bezahlen musste.
Der damalige Bürgermeister lieh diese gewaltige Summe auf und bewahrte so das Dorf und die Menschen vor weiteren schweren Ausschreitungen der Besatzer.

Die Schützenkompanie hat im Jahr 2018  71 Mitglieder:
5 Offiziere, 2 Ehrenoffiziere, 1 Ehrenobmann, 4 Marketenderinnen,
3 Jungschützen, 53 Schützen, 3 Pöllerschützen

Manfred Arnold / tulfes2018
Obmann Manfred Arnold, Hptm. Richard Angerer, Olt. Christian Fankhauser
Autor: Nock Matthias
2382984