Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
OBERINNTAL
(OBERINNTAL)
ordentlicher Bundesausschuss am 14.3.2020
Viertel Oberland und Oberinntaler Schützenregiment rücken näher zusammen
Druckansicht öffnen
Strobl Horst - langjähriger Kommandant des Viertel Oberland (c) Hartwig Röck
Die Viertelversammlung wurde am 7. Oktober 2007 in Ehrwald abgehalten. Viertelkommandant BMjr. Horst Strobl für 3 Jahre wieder gewählt.
Bei der Viertelversammlung am 7. Oktober 2007 in Ehrwald legte er der Viertelkommandant BMjr. Horst STROBL einen beeindruckenden Bericht über die abgelaufene Periode ab. Kaum eine Veranstaltung oder ein Fest wo der Major nicht dabei ist und die Veranstalter unterstützt.
Er ist voll des Lobes, dort wo es angebracht ist, scheut aber auch vor Kritik nicht zurück.
Horst Strobl wurde für weitere 3 Jahre einstimmig wieder gewählt, wobei er betont, dass er sich für das Vertrauen bedanke, sich über die Wiederwahl und die Aufgabe freue, dass es jedoch aufgrund seines Alters (im 71. Lebensjahr) wirklich die letzte Periode sei. Bereits vor einem Jahr hat sich der Viertelkommandant einen Stellvertreter "gewünscht". Nach einstimmiger Wahl bei der Viertelversammlung steht ihm der Regimentskommandant Mjr. Fritz Gastl als Stellvertreter zur Seite.

Nachdem im Vorjahr der langjährige VJS-Betreuer Hans-Peter Gstrein seine Funktion zurück-gelegt hatte, stellte sich der Jungschützenbetreuer der Talschaft Landeck und der Kompanie Landeck Patrick Niederbacher zur Verfügung. Die Funktion des Schriftführers wird die nächsten 3 Jahre Hptm. Bruno Schönherr ausüben. Als Viertelmarketenderin steht wie in der letzten Periode Kathrin Wolf aus Ladis zur Verfügung. Alle drei wurden ebenfalls einstimmig gewählt.
Autor: Röck Hartwig
2725016