Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
OSTTIROL
(OSTTIROL)
Andreas Hofer Gedenkfeier in Mantua 2023
Andreas Hofer Landesfeier in Meran 2023
ordentlicher Bundesausschuss des BTSK 2023
Offiziersausbildung Modul 2 Exerzierkurs Viertel Osttirol,Gemeindesaal Leisach 2023
33. Pradler Zimmerstutzenschießen mit silbernen vom 31.3. - 1.4.2023 Hutnadeln
Viertelversammlung Osttirol
Druckansicht öffnen
 (c) Hans Bergmann
Am Samstag, den 19. November, war es wieder so weit, die erste ordentliche Viertelversammlung, alias Bildungstag, der Osttiroler Schützen konnte erstmals nach 2019 wieder in der Haspinger Kaserne, abgehalten werden.
Da dies in den letzten zwei Jahren aus bekannten Gründen nicht möglich war, wurde erstmals einen Monat zuvor eine Außerordentliche Sitzung einberufen, um allen Delegierten den Wahlvorschlag des Viertelausschusses zu präsentieren und die Möglichkeit zu geben, eigene Wahlvorschläge einzubringen.
Folgende Änderungen waren zur letzten Periode zu vermerken. Die Viertelmarketenderin Silvia Unterer, Viertelfähnrich Rudolf Duregger und Vierteljungschützenbetreuer Alois Goller stellen sich nicht mehr der Wahl. Es konnten diese Positionen aber im Vorfeld mit neuen Kandidaten besetzt werden.
Um den Rahmen dieser Versammlung würdiger zu gestalten, fand diese, erstmals in Tracht statt. Nach der Begrüßung durch Viertelkommandant Mjr. Alexander Wanner, wurden mit besinnlichen Worten von Diakon Michael Brugger und einer Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden direkt mit einem Impulsreferat des Hausherrn Oberst Bernd Rott gestartet. Nach den einzelnen Berichten der Funktionäre, wo unter anderem zahlreiche Erneuerungen der letzten Periode präsentiert wurden, stand die Neuwahl der Viertelführung an. Geleitet wurde diese geheime Abstimmung, von Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer, welcher vom Bundesbildungsoffizier Mjr. Hartwig Röck unterstützt wurde.

Erstmals wurde auch der Vierteljungschützenbetreuer direkt bei der Versammlung gewählt.
Alle angetretenen Funktionen konnten bestätigt werden.
  • Viertelkommandant Mjr. Alexander Wanner
  • Viertelkommandant Stellv. Mjr. Patrick Rossmann
  • Viertelmarketenderin Julia Weiskopf
  • Viertelkassier Mjr. Peter Pedarnig
  • Viertelfähnrich Hans Pramstaller
  • Vierteljungschützenbetreuer Othmar Rieger
  • Viertelschriftführer und EDV-Referent Mjr. Patrick Rossmann
In der Wahlpause wurden allen Schützen und Ehrengäste mit Schmankerln und Café von Marketenderinnen aus allen drei Bataillonen verwöhnt. Nach den Grußworten der Ehrengäste, unter anderen Vizebürgermeister Siegfried Schatz, Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer und Bundesbildungsoffizier Mjr. Hartwig Röck, wurde von wiedergewählten Viertelkommandanten Mjr. Alexander Wanner, noch die geplanten Projekte der kommenden Periode präsentiert.
Nach zahlreichen Anfragen und regem Informationsaustausch der Delegierten, wurde die Versammlung mit dem traditionellen Lied „Wie lebt der Schütze“ und einem dreifachen Schützenheil beendet. Alle Anwesenden ließen sich dann noch das leckere Militärgulasch schmecken.

kameraden0oberst_bernd_rottmarketenderinnenmarketenderinnen__(1)alois_gollersilvia_unterer0

Text: Alexander Wanner
Bilder: Hans Bergmann
Autor: Rossmann Viertel Osttirol
2768904