Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
17:00 Tiroler Marketenderinnentreffen 2019
Zahlreiche Westendorfer Schützen geehrt
Druckansicht öffnen
 (c) Eberharter
Bericht in der Tiroler Tageszeitung / 7. November 2017
Am Sonntagvormittag stand bei der Andreas-Hofer-Schützenkompanie die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl an. Dabei wurden etliche langjährige Mitglieder geehrt.

Zuerst ging es aber um Ausrückungen, bei denen die Westendorfer Schützen immer stark vertreten sind, und Bataillonskommandant Hans Hinterholzer bezeichnete sie unter anderem deshalb als Herzeige-Kompanie. Stark vertreten sind auch die Jungschützen und mit Michael und Thomas Krimbacher wurden zwei weitere angelobt.

Mit Peter Pirchl, Christian Ehrensberger und Leonhard Achrainer wurden drei Schützen für 15 Jahre Mitgliedschaft mit der Haspinger-Medaille ausgezeichnet. Die Speckbacher-Medaille für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Lisbeth Pöll und Georg Hirzinger. Die Andreas-Hofer-Medaille für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Christian Pöll, Walter Angerer und Martin Antretter. Eine besondere Auszeichnung, der Ehrenkranz des Bundesverbandes, wurde dem früheren BM Anton Margreiter überreicht.

Die Neuwahl brachte keine Veränderung im Vorstand. Obmann ist Hubert Kurz, Hauptmann Toni Riedmann, Oberleutnant Wilfried Nagele, Kassier Christian Pöll und Schriftführer Michael Schroll wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Eberharter / Westendorf 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Den Ehrenkranz des Bundes samt Urkunde erhielt der ehemalige Bürgermeister
Anton Margreiter (3.v.r.) von den Schützen überreicht.

 

 
Autor: Tiroler Tageszeitung
2383256