Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Landes-Jungschützen-Schießen
Zirler Jungschützen die Besten des Bataillons
Druckansicht öffnen
 (c) Hannes Ziegler
Bericht im Bezirksblatt Telfs / 2. April 2018
Mit einem Sieg der Mädchen und Burschen der Kompanie Zirl endete das Jungschützenschießen des Bataillons Hörtenberg am 10. März in Flaurling.
Beachtlich waren diesmal vor allem die Leistungen der Jungmarketenderinnen. So erzielte Valentina Egger von der siegreichen Zirler Mannschaft 141 Ringe und war damit vor Chiara Heiseler (Oberhofen, 139 Ringe) und Martin Sailer (137) von der gastgebenden Kompanie Flaurling am treffsichersten. Neben Valentina Egger trugen mit Janine Plonka und Lisa Zangerl zwei weitere Mädchen zum Zirler Erfolg bei.

Hinter Zirl belegten die Jungschützen der Kompanie Oberhofen wie im Vorjahr Platz zwei, unmittelbar vor den letztjährigen Siegern aus Wildermieming.

Insgesamt beteiligten sich am heurigen Jungschützenschießen 38 Teilnehmer aus neun Kompanien. Für den reibungslosen Ablauf des Schießens sorgte neben Bataillons-Jungschützenbetreuer Friedl Berger das Team der Kompanie Flaurling mit Hauptmann Josef Konrad.

Ergebnisse

1. Schützenkompanie Zirl (531 Ringe, Valentina Egger, Janina Plonka, Lisa Zangerl, Hannes Auer)
2. Schützenkompanie Oberhofen (515, Chiara Heiseler, Joshua Acer, Nadja Koholka, Nino Kirchmair)
3. Schützenkompanie Wildermieming (491, Elias Köll, Noah Hauser, Nico Jäger, Leon Martin)
4. Schützenkompanie Reith bei Seefeld (490)
5. Schützenkompanie Inzing (478)
6. Schützenkompanine Telfs (449)
7. Schützenkompanie Flaurling
8. Schützenkompanie Hatting
9. Schützenkompanie Mieming
Hannes Ziegler / JS Schießen Telfs / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die siegreichen Mannschaften des Bataillons-Jungschützen-Schießens in Flaurling mit
Jungschützenbetreuer Friedl Berger, hinten links

 
Autor: Hannes Ziegler / Bezirksblatt Telfs
2382560