Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Inzing
Landesjungschützenschießen 2021 ABGESAGT!!
Zwölf Mal Gold beim Schnurschießen der Kompanie Inzing
Druckansicht öffnen
 (c) Manfred Wei
Anders als gewohnt wird das traditionelle Schnurschießen im Bataillon Hörtenberg heuer ausgetragen. Aufgrund der Beschränkungen schießen die einzelnen Kompanien bis September auf ihren eigenen Ständen um die begehrten Schützenschnüre.
In der Kompanie Inzing war es am 15. Juli soweit: Unter Aufsicht von Bataillonsschießwart-Stv. Hptm. Othmar Mittermair waren 33 Marketenderinnen und Schützen, darunter acht Jungschützen, angetreten, um ihr Können zu zeigen.
Am Ende war die Ausbeute beachtlich: Bei den Jungschützen gab es gleich sechs Mal das Leistungszeichen in Gold, bei den Veteranen und den Schützen wurden jeweils drei Schnüre in Gold erzielt.
Die beste Serie bei den Schützen (15 Schuss) legte Matthias Gollner mit beachtlichen 121 Ringen vor Hauptmann Andreas Haslwanter (115) hin, bei den Veteranen war es Franz Witsch (142), bei den Altschützen Manfred Weiß (98) und bei den Jungschützen Moritz Gastl (143).

JS-Leistungszeichen in Gold: Moritz Gastl, Florian Reinisch, Lena Gassler, Noah Löffler, Pius Rauch, Maximilian Schnaitter.

JS-Leistungszeichen in Bronze: Linda Löffler, Pia Ziegler.

Schützenschnur in Gold: Matthias Gollner, Andreas Haslwanter, Magnus Haslwanter, Franz Witsch, Heini Eiterer, Franz Kämpf.

Schützenschnur in Silber: Hannes Ziegler, Thomas Ziegler, Mike Hurmann, Daniel Brötz, Daniel Ziegler, Hansjörg Grießer, Manfred Weiß, Albert Maurer.

baon0
Autor: Hannes Ziegler
2762672