Tirol Lexikon

SK Ötztal-Bahnhof
Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof

Die Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof wurde 2007 gegründet. Die Gründungsversammlung fand am 26. Juli 2007 statt, wenig später wurde die Kompanie als 233. Kompanie in den Bund der Tiroler Schützenkompanien aufgenommen. Die Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof gehört dem Bataillon Ötztal an und ist in der Gemeinde Haiming die dritte Kompanie.

Am 6. und 7. Juni 2008 wurde das Gründungsfest mit Fahnenweihe (Fahnenpatin: Waltraud Marberger) gefeiert. Erster Hauptmann der Kompanie war Helmut Saurer von 2007 – 2010, ihm folgte Stefan Fiegl von 2010 – 2013. Seit 2013 steht Thomas Gstrein der Kompanie als Hauptmann vor. 2015 konnte die Kompanie ihr eigenes Schützenheim im Vereinsheim Ötztal-Bahnhof beziehen.

Mittlerweile ist die Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof auf über 50 aktive Mitglieder angewachsen, die sich der Pflege von Bräuchen, Gemeinschaft & Tradition verschrieben haben. Großen Wert legt die Kompanie auch auf die verantwortungsbewusste Nachwuchsarbeit. Seit der Gründung nimmt die Kompanie jährlich am Pfarrfest am 1. Mai in Ötztal-Bahnhof, an der Herz-Jesu-Prozession in Ötztal-Bahnhof sowie an den Kirchtagsprozessionen in Ochsengarten teil. Daneben stehen über das ganze Jahr diverse Ausrückungen, wie etwa zu Bataillonsfesten, Festakten etc. sowie diverse Vereinsaktivitäten auf dem Programm der jungen Kompanie.

0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.