Tirol Lexikon

Ausbildung

Bildung im Tiroler Schützenwesen

Die Bildungsarbeit ist eine essentielle Säule im Tiroler Schützenwesen. Dies ist auch im 3 Leitmotive des Bundes der Tiroler Schützenkompanien verankert:

Gelebte Grundsätze auch durch strukturierte Bildungsarbeit

Unsere Grundsätze „die Treue zu Gott und dem Erbe der Vorfahren, der Schutz von Heimat und Vaterland, die größtmögliche Einheit des ganzen Landes, die Freiheit und Würde des Menschen, die Pflege des Tiroler Schützenbrauches“ sind essentielle Bestandteile des Tiroler Schützenwesens und Grundlage unseres Denkens und Handelns. Diese Grundsätze interpretieren wir zeitgemäß und betrachten dies als Bildungsauftrag für die Zukunft. Eine strukturierte Bildungsarbeit in den Kompanien und Bataillonen sehen wir als permanenten Auftrag. Daher ist die Bildungsarbeit zu intensivieren und auszubauen.

Die grundsätzliche Bildungsarbeit gliedert sich dabei in 3 Bereiche:

  • Geschichte Tirols und der Tiroler Schützen, sowie Gliederungen und Strukturen im Tiroler Schützenwesen
  • Exerzieren und einheitliches Auftreten
  • Funktionärsschulungen

Geschichte Tirols und der Tiroler Schützen, sowie Gliederungen und Strukturen im Tiroler Schützenwesen

„Nur wer weiß, woher er kommt, weiß wohin er geht.“ – So wie auch das Motte zu 70 Jahre BTSK anklingen lässt, stellt das Wissen um die eigene Vergangenheit und die Reflexion der historischen Entwicklung und Wertehaltung die Basis für ein an die aktuelle Zeit angepasstes Auftreten an. Die Tiroler Schützen setzen daher die Bildungsarbeit zur Geschichte Tirols und der Tiroler Schützen bereits in den Jungendjahren an um somit unsere Schützen und Marketenderinnen bereits in den Jugendjahren ergänzend zur Schulbildung wissen über unsere Geschichte bereit zu stellen.

Mit dem Wissenstest zum Jungschützenleistungsabzeichen wird dazu für die Jugend im Tiroler Schützenwesen ein Anreiz für das Erreichen des Lernerfolgs geboten. Das Leistungsabzeichen gliedert sich dabei in 3 Stufen:

  • Bronze: Wissen um den Aufbau, die Geschichte und die Struktur der eigenen Kompanie bzw. des eigenen Ortes und Grundwissen zum eigenen Bataillon/Talschaft/Bezirk
  • Silber: Wissen um den Aufbau, die Geschichte und die Struktur des eigenen Bataillons/Talschaft/Bezirks/Regiment und Viertels (Ergänzend zur Stufe Bronze)
  • Gold: Wissen um den Aufbau, die Geschichte und die Struktur des Bundes der Tiroler Schützenkompanie und des Landes Tirols

Auch bei der Bildung der erwachsenen Schützen und Marketenderinnen sind die Punkt Geschichte Tirols und der Tiroler Schützen, sowie Gliederungen und Strukturen im Tiroler Schützenwesen ein Thema das in jeder Funktionärsschulung seinen Platz findet.

Exerzieren und einheitliches Auftreten

Ein exaktes, einheitliches Auftreten, klare Befehle und eine militärische Ordnung, diese Faktoren beeinflussen stark die Außenwirkung der Tiroler Schützen, bei Empfängen, Prozessionen und anderen Ausrückungen. Aufgrund der geschichtlichen Wurzeln des Tiroler Schützenwesens im Zusammenhang mit dem früheren System der Landesverteidigung, sind die Tiroler Schützen militärisch organisiert und strukturiert. Die Tiroler Schützen sind für ihr exaktes Auftreten und Handtieren mit der Waffe, dem Säbel der Kanone oder der Fahne bzw. Standarte bekannt, damit dies auch weiterhin so bleibt, werden laufend in den Kompanien und darüber hinaus Unterweisungen und Proben durchgeführt.

Der Bund bietet in diesem Zusammenhang einerseits mit Unterlagen zu Sabel- und Fahnenexerzieren, Leitfäden zur Durchführung von Landesüblichen Empfangen, Schützenempfangen, Kranzniederlegung/Totengedenken und allgemeine Exerziervorschriften eine solide Basis für die Teilorganisationen der Tiroler Schützen. Andererseits werden auch Spezielle Exerzierschulungen für Offiziere und Fähnriche angeboten.

Funktionärsschulungen

Wie auch bei anderen Vereinen bildet eine solide Vereinsführung die Basis des Erfolgs einer jeder Kompanie oder Teilorganisation im Tiroler Schützenwesen. Aus diesem Grund bieten die Tiroler Schützen neben den allgemeinen Vereinsschulungen die über das Land Tirol bzw. das Traditionsforum Tirol unter dem Überbegriff „Vereins-Fit“ organisierten Schulungen, spezifische Funktionärsschulungen im Tiroler Schützenwesen an.

Zu diese Funktionärsschulungen zählen unter anderem:

  • Offizierkurs: Zielgruppe Offiziere im Tiroler Schützenwesen, dieser Kurs beinhaltet, sowohl Elemente der Vereinsführung, Geschichte und Struktur der Tiroler Schützen, als auch Exerzierschulungen.
  • Fähnrichkurs: Zielgruppe Fähnriche und Standartenträger im Tiroler Schützenwesen
  • Funktionärsschulung: Zielgruppe: Funktionäre im Tiroler Schützenwesen, Führung eines Vereins.
  • Marketenderinnen: Unter diesen Begriff fallen verschieden spezifische Informationsveranstaltungen der Marketenderinnen, unter anderem Serien wie „Rund ums Panzele“ oder die „Pracht der Tracht“
  • Jungschützenbetreuer: Zielgruppe Jungschützenbetreuer – Um die die Jugend im Tiroler Schützenwesen, bestmöglich auszubilden und für den Übertritt in die Kompanien vorzubereiten, bedarf es Werkzeuge und Hilfestellungen für unsere Betreuer.

Die Umsetzung und Durchführung dieser Funktionärsschulungen wird Bundesweit über den Bundesbildungsoffizier koordiniert und mit den Bildungsverantwortlichen in den Teilorganisationen abgestimmt.

Weitere Inhalte 

Das Schützenviertel Unterland und seine Kommandanten
Die Viertelkommandanten vertreten ihr Viertel als Kommandant im Bund der Tiroler Schützenkompanien und haben damit Sitz in der Bundesleitung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
Bildung, BTSK, Chronik, Geschichte, Schützenwesen, Unterland
Das Schützenviertel Osttirol und seine Kommandanten
Die Viertelkommandanten vertreten ihr Viertel als Kommandant im Bund der Tiroler Schützenkompanien und haben damit Sitz in der Bundesleitung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
Bildung, BTSK, Chronik, Geschichte, Osttirol, Schützenwesen
Das Schützenviertel Tirol Mitte und seine Kommandanten
Die Viertelkommandanten vertreten ihr Viertel als Kommandant im Bund der Tiroler Schützenkompanien und haben damit Sitz in der Bundesleitung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
Bildung, BTSK, Chronik, Geschichte, Schützenwesen, Tirol Mitte