Tirol Lexikon

SK Haiming
Haiminger Schützen

Schon im Jahr 1850 konnte ein aktives Schützenleben in Haiming nachgewiesen werden. Eine eigene Schützenkompanie gab es bereits 1910 welche während des 2. Weltkrieges aufgelöst wurde. 1954 kam es zur Neugründung der Kompanie und zum Zusammenschluss mit der 1952 gegründeten Schützengilde. Die 1. Ausrückung der Kompanie fand Fronleichnam 1955 statt. Ab dem Jahr 1968 wurden im neu gebauten Gemeindehaus Vereinsräumlichkeit zur Verfügung gestellt. Als der Oberlandsaal gebaut wurde, investierten die Schützen in einen neuen Schiessstand mit 16 Ständen für Luftgewehr und Luftpistole, sowie den dazugehörenden Räumlichkeiten. 2015 ist dieser Schiessstand auf die neueste elektronische Technik umgebaut worden. Die Haiminger Schützen zählten von Beginn an immer mindestens 40 aktive Schützen (Stand 2023: 60 aktive Mitglieder, davon 7 Jung-Marketenderinnen und 6 Jungschützen).

SK Haiming
  • Bahnhofstrasse 2
  • 6430 Ötztal Bahnhof
Hauptmann
Hauptmann Bernhard Leitner
Obmann
Oberleutnant Günter Egger
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK Haiming

Weitere Inhalte 

Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB