Tirol Lexikon

SK Hochgallmigg
Schützenkompanie Hochgallmigg

Am 2. Februar 1958 war die Gründungsversammlung der neu zu erstellenden Schützenkompanie Hochgallmigg. Volksschuldirektor Josef Kleinheim. haue zu die er Versammlung eingeladen, bei der auch Bezirksschützenmajor ROILO anwesend war.

Es wurde die 27. Kompanie des Schützenbezirkes Landeck aufgestellt. Als Gründungsmitglieder wurden gewählt: Hauptmann Albert Röck, Obmann und Oberleutnant Josef, Kleinheinz, Leutnant Josef Recher, Fähnrich Franz Hainz, Schiess- und Gerätewart Joachim  Gritsch.

Das Gründungsfest der Schützenkompanie Hochgallmigg war am 18. Mai 1959 in Hochgallmigg,bei dem die Fahne und die Trachten geweiht wurden. Fahnenpatin war Berta Krismer.

Die neu gegründete Kompanie rückte bei diesem fest mit 30 Schützen, davon 4 Jungschützen und 2 Marketenderinnen aus.

Die darauffolgenden Jahre waren geprägt, vom sehr strammen und schneidigen Auftreten der jungen Schürzenkompanie aus dem Bergdorf Hochgallmigg.

Hauptmann Alben Röck und Obmann Josef Kleinheinz haben sich große Verdienste für die Schützenkompanie erworben.

ln den kommenden Jahren sind sehr viele Schützenkameraden früh in eine neue Heimat abberufen worden. Die 12 Gründungsmitglieder, die heute noch bei der Kompanie sind, stellen für uns ein gutes. Fundament dar, auf das man gut bauen kann.

Es ist für unsere Kompanie eine Selbstverständlichkeit, die Gedenkstätte der gefallenen und vermissten Soldaten, das Kriegerdenkmal in Hochgallmigg in würdigem Zustande zu erhalten.

Die Ausrückungen in unserem Dorf zu kirchlichen und weltlichen Anlässen und Veranstaltungen sind für unsere Kompanie eine Verpflichtung, der wir gerne nachkommen. Wohl die schönsten Früchte bringt die Arbeit und das Interesse der Jungschützen in unserer Kompanie.

Den jungen Menschen die Grundsätze des Tiroler Schützenwesens vorzuleben, ist wohl die wichtigste Aufgabe von uns.

Neben der sehr guten Kameradschaft unter den Schützenkameraden gibt es einige sehr erfreuliche Ereignisse über die wir uns freuen. Spende einer Glocke für die Mission, der Besuch unseres Ehrenlandeskuraten Hw. Bischof Bonifaz Madersbacher in Hochgallmigg, Durchführung von 2 Talschaftsfesten unserer Talschaft, Anschaffung einer neuen Schützenfahne und einer Fahnenweihe. Fahnenpatin wurde  Ermelinde Jungblut.

Da wir eine strebsame Kompanie sein wollen, freute es uns, dass wir bei verschiedenen Anlässen die Ehrenkompanie stellen durften.

Unser Wunsch wäre es, dass es uns gelingen möge, die Schützenkompanie Hochgallmigg nach den Grundsätzen des Tiroler Schützenwesens weiterzuführen. Erst dann können wir das Erbe, das wir von unseren Vorfahren übernommen haben, mit gutem Gewissen an unsere Nachkommen weitergeben, zum Wohle unserer Schützenkompanie und zum Wohle unseres Landes.

SK Hochgallmigg
  • Hochgallmigg 113
  • 6500 Fließ
    Hauptmann
    Hauptmann Peter Heinz
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    SK Hochgallmigg

      Weitere Inhalte 

      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
      Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
      Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
      33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
      Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
      BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB