Tirol Lexikon

SK Kaunerberg
Schützenkompanie Kaunerberg

Kaunerberg ist eine weit zerstreute Berggemeinde 1200 bis 1600 m Seehöhe liegend, mit ca.425 Einwohnern. Sie ist eine eigene Gemeinde und mit der Gemeinde Kauns, eine Pfarrgemeinde.
Im Frühjahr 1955 fanden die ersten Gespräche über eine Gründung einer Schützenkompanie statt. Im Herbst 1955 war es so weit, die Schützenkompanie Kaunerberg wurde gegründet. Bürgermeister Hann Heinrich Lenz Josef "(Hachler)" als Obmann, Schranz Johann "(Lieseler)" als Hauptmann, waren es, die sich als Hauptgründer eintrugen. Mit dabei auch Maaß Anton, Pleifer Eugen und Falkeis Josef"(Martinsbach)". Die Kompanie bestand damals aus 26 Mann und 2 Marketenderinnen.
Erste Ausrückung war am Kirchtag Hochumgang 1957.
Am 29. Juni 1958 wurde die Kompaniefahne bei der Kirche Sankt Peter und Paul in Prantach eingeweiht. Fahnenpatin ist Emma Hann!

Seit 2003 befindet sich die Kompanie unter der Führung von Hauptmann Pleifer Alois.

Weitere Inhalte 

Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB