Tirol Lexikon

SK Serfaus
Schützenkompanie Serfaus

Wenngleich das Schützenwesen in Serfaus auf keine so lange Tradition wie in anderen Orten zurückblicken kann, gab es doch zu Beginn der 1930er die vermutlich erste Gründung einer Serfauser Schützenkompanie.
Im Jahr 1956 erhielt Bürgermeister Hugo Westreicher sen. von der Landesregierung ein Schreiben, dass er sich um das Zustandekommen einer Schützenkompanie bemühen soll. Das Land Tirol wollte für das Gedenkjahr 1959 möglichst viele Schützenkompanien aufbringen.
•    Wiedergründung am 25. August 1957
•    Erste Ausrückung am 15. August 1958
•    Fahnenweihe am 12. Juli 1959 - Patin: Frau Zita Schuster.

Die Stunde der Wiedergründung schlug am Abend des 25. August 1957 mittels Neuwahl. Damals haben sich unter der Leitung des Gendarmeriebeamten Alois Sailer einige Serfauser Männer mit dem Ziel zusammengesetzt, die Schützenkompanie zu neuem Leben zu erwecken.

Seit 2022 befindet sich die Kompanie unter der Führung von Hauptmann Christian Partl.

0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB