Tirol Lexikon

SK Tösens
Schützenkompanie Tösens
1763 Aus diesem Jahr gibt es einen ersten Hinweis, dass es in Tösens eine Schützenformation gab, die bei der Fronleichnamsprozession teilnahm.


 1848 Bürgermeister Friedrich Peer stellte 1909 fest, dass 1848 in Tösens eine Schützenkompanie bestand.

1903 Die offizielle Gründung unserer Schützen geht auf das Jahr 1903 zurück.

1928 Wurde die alte Schützenfahne geweiht. Sie wurde von Isabella Thöni gewoben, sie war auch die Fahnenpatin.

1939 Wurden die Kompanien aufgelöst.

1956 Am 19. Februar 1956 fand in Tösens eine Versammlung zur Wiedergründung der Schützenkompanie statt, bei der Bgm. Anton Kofler, Bez.Sch.Mjr. Rolio und viele Tösner anwesend waren. Neurauter Engelbert wurde als Obmann, Waldhart Josef als Hauptmann gewählt. Die Kompanie zählte 25 Mann.

1957 Es wurden 20 Stück Schweizer Gewehre bestellt, Preis pro Gewehr 40,- Schilling.

1958 Fand im Jänner und Feber an Sonntagen von 10 – 24 Uhr im Gasthaus Wilder Mann ein Zimmergewehr – Preisschießen statt, zur Anschaffung von 2 Marketenderinnentrachten.

1958 Dekorierungsfeier für langjährige Schützenmitgliedschaft:
Alois Plangger, über 40 Jahre, Goldmedaille, Friedrich Thöni und Johann Achenrainer , Silbermedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
Regimentskommandant Sch. Mjr. Schumacher hielt die Festrede im Ortsgasthof.

1963 Generalversammlung und Neuwahlen:
Hauptmann: Raggl Alois
Obmann: Lenz Hubert
Oberleutnant: Thöni Friedrich
Leutnant: Neurauter Engelbert
Kassier: Praxmarer Erwin
Fähnrich: Plangger Alois

1968 Am 12. Jänner 1968 wurden bei Schneidermeister Hans Sturm in Landeck 20 Schützentrachten zum Preis von 21.255, - Schilling bestellt.

1968 Hatte die Schützenkompanie Tösens 10 Ausrückungen.

1972 Am 20.April 1972 zählte die Schützenkompanie Tösens 20 Mann.

1974 Beim Preisschießen der Schützenkompanie Tösens, mit auswärtiger Beteiligung, erreichte in der Jugendklasse Karl Raggl den 1. Platz. In diesem Jahr gab es erstmals Jungschützen in der Kompanie. Für diese wurden Trachten im Wert von 9.000 Schilling angeschafft.

1976 Zählte die Schützenkompanie Tösens 24 Mann, 4 Jungschützen und 2 Marketenderinnen.

1981 25 Jahre Schützenkompanie Tösens

1988 Wurde im Dorfzentrum ein Schießstand mit 4 Ständen erreichtet.

1991 Wurde das Schützenrodelrennen in Übersachsen abgehalten.

1993 Neubau des Schützenheimes und des Schießstandes mit 8 Ständen und einem Aufenthaltsraum. Es wurde mit viel freiwilligen Stunden der Schützenkameraden errichtet. Hauptmann Alois Raggl war maßgebend an der Organisation beteiligt. Eingeweiht wurde es am 14. November 1993. Anwesend waren auch Landesschützenkommandant Oberst Emmerich Steinwender, Bezirksschützenkommandant Fritz Gastl und Talkomandant Josef Partoll.

1995 Im Mai verunglückte der langjährige Obmann Hubert Lenz tödlich, er war 1956 Gründungsmitglied und seit 1963 Obmann.

1996 Am 14. Juli fand die 40- Jahrfeier mit Fahnenweihe statt, Fahnenpatin war die Bgm- Gattin Plangger Helga. Fähnrich der neuen Fahne wurde Schranz Robert. Ried stellte die Ehrenkompanie mit 6 weiteren Abordnungen der Talschaft.

2001 Das Schützenheim wurde erweitert.

2002 Wurde das Schützenschnurschießen der Talschaft im Schützenheim abgehalten.

2003 Übte Alois Raggl die Hauptmann – Tätigkeit seit 40 Jahren aus.

2004 Wurde Praxmarer Hannes zum neuen Schützenhauptmann gewählt, Raggl Alois wurde zum Ehrenhauptmann ernannt.

2005 Wurde eine neue Salutkanone angeschafft.

2006 Wurde das 50-jährige Bestehen mit dem Talschaftsfest am 9.Juli gefeiert. Die Feldmesse wurde in Breithaslach abgehalten und bis zum Dorfkern von Tösens fand ein Einzug statt. Die Ehrenkompanie Stellte die Kompanie Ried.

2009 Marschierte die Schützenkompanie beim Landesfestumzug am 20. September unter dem Motto Geschichte trifft Zukunft 1809-2009 in Innsbruck mit.

2012 Die Schützenkompanie hält das Schützenschnurschießen der Talschaft Pontlatz am 24. und 25. November ab

2013 Das Talschafts-Rodelrennen wir in Übersachsen abgehalten

2013 Das Talschaftsfest findet am 11. August in Tösens statt

2015 Projekt an der Front Gedenkkreuz Schaubachhütte.

2016 Schützenkompanie Tösens nimmt mit einer Abordnung am Alpenregionstreffen in Waakirchen teil.

2017 Um- und Ausbau von unserem Schützenheim

2018 2 Landesübliche Empfänge Einweihung Feuerwehr Auto/ Einweihung Kindergarten

2019 Ankauf neuer Luftdruckgewehre

Obmänner seit der Wiedergründung:

1956 – 1963 Neurauter Engelbert

1963 – 1995 Lenz Hubert

1995 – 2005 Neururer Josef

2005 – 2016 Achenrainer Bernhard

2016- dato Achenrainer Wofgang

 

Fähnriche seit der Wiedergründung:

1956 – 1963 Steiner Hubert

1963 – 1964 Plangger Alois

1964 – 1988 Praxmarer Erwin

1988 – dato  Neururer Josef

1996 – dato  Schranz Robert

 

Hauptmänner seit 1919:

1919 - 1932 Josef Monz

1932 - 1937 Ferdinand Huter

1937 - 1939 Alfons Senn

1956 – 1963 Waldhart Josef

1963 – 2003 Raggl Alois

2003 – 2016 Praxmarer Hannes

2016- dato  Schranz Gabriel

 

Ehrenkranzträger der Schützenkompanie

Alois Plangger

Waldhart Josef

Schranz Josef

Regensburger Otto

Plangger Bruno

Plangger Helga

SK Tösens
  • Obertösens 96
  • 6541 Tösens
    Hauptmann
    Hauptmann Gabriel Schranz
    Obmann
    Zugsführer Wolfgang Achenrainer
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    SK Tösens

      Weitere Inhalte 

      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
      Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
      Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
      33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
      Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
      BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB