Tirol Lexikon

SK Abfaltersbach
Schützenkompanie Abfaltersbach
SK Abfaltersbach
Über das Gründungsjahr der Schützenkompanie Abfaltersbach bestehen keine Unterlagen.
Ein Fahnenband trägt jedoch die Jahrzahl 1848. Dies weist darauf hin, das damals eine Kompanie bereits bestand. Auch in Sachen schießen übten sich die Abfaltersbacher Schützen kräftig. Deshalb gab es ab 1909 eine eigenen Schießstand südlich des "Badl`s".
Dieser wurde in der Zwischenkriegszeit aber aufgelassen und heute zeugen nur mehr Fundamentreste von seinem Bestehen.

Eine eigene Fahne erhielt die Kompanie im Jahr 1853.
Sie zeigt auf beiden Seiten einen schön gestickten Doppeladler, der vermutlich von den Frauen der Familie Aigner - einem alten Abfaltersbacher Geschlecht - angefertigt wurde.
1935 wurde die Fahne erstmals gründlich renoviert.

Mit diesem wundervoll gestickten Doppelaar hat es sein besonderes Bewandnis.
Er wurde von Frl. Kreszenz Aigner mit außerordentlicher Sorgfalt gestickt und im Jahre 1852 als Preis für das Landesschießen gespendet.
Der Zufall wollte es, daß in deren Bruder, der nach Grieß am Brenner übersiedelte Johann Aigner "abschoß", welcher ihn in eine Fahne hineingearbeitet, den heimischen Nationalschützen zum Geschenk machte.

Durch freiwillige Spenden, welche sich die Aignerischen Verwandten besonders hervortaten, ist es möglich geworden, diesem Doppeladler ein neues Feld zu geben.
In diesem Jahr erhielt sie auch eine Fahnenpatin - Fr. Aigner Paula, welche bis ins hohe Alter - sie wurde 95 Jahre alt Interesse am Schützengeschehen zeigte.
Die derzeitige Fahnenpatin ist Fr. Anna Aigner.

Auch ist zu erwähnen, das zwei Hauptleute die Kompanie 100 Jahre führten. Dies waren Michael Bodner u. Hans Brunner. Zur Zeit steht die Kompanie unter dem Kommando von Franz Fuchs.
SK Abfaltersbach
  • Abfaltersbach 88
  • 9913 Abfaltersbach
    Obmann
    Major Patrick Rossmann
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    SK Abfaltersbach

      Weitere Inhalte 

      Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
      27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
      Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
      Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.