Tirol Lexikon

SK Mieming
Schützenkompanie Mieming

Anfang Juli 1703 kam es an der Martinswand bei Zirl zu einem Gefecht, an dem auch Schützen von Mieming teilnahmen.

1805 kam es noch einmal zu einem Gefecht auf dem Nordtiroler Boden. Bei der Abwehr, nach der Umgehung der Festung Scharnitz in Tirol unter der Führung von General Ney eingebrochenen Franzose, verloren drei Barwieser bei Seefeld das Leben: Franz Schneider, Josef Wett und Dionis Gaugg.

Am 29. Mai 1809, bei der zweiten Berg Isel Schlacht kämpften 113 Mieminger Schützen unter ihrem neuen Hauptmann Michael Staudacher.

Am 13. August 1809 stürmte der Hauptmann Michael Staudacher mit 123 Mann den Sandbühel bei der Höttinger Kirche.

Ein Zug der Mieminger Schützen zeichnete sich beim Peterbrünnl durch besondere Tapferkeit aus.

SK Mieming
  • Untermieming 40
  • 6414 Mieming
Hauptmann
Hauptmann Thomas Schneider
Hauptmann-Stv.
Oberleutnant Hanspeter Reich
Schriftführer
Michaela Maurer
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK Mieming

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.