Tirol Lexikon

SK Telfs
Schützenkompanie Telfs
Aus historischen Aufzeichnungen ist zu entnehmen, dass die Telfer Schützen, als Teil der Mannschaft des Gerichtes Hörtenberg, bereits 1546 im Schmalkaldischen Krieg kämpften. Im Schicksalsjahr 1809 gelang es den Hörtenberger und Höttinger Schützen, unter der Führung des Telfer Wirtes „Metzger Klaus“, die bayrischen Soldaten zurückzudrängen und die Innsbrucker Innenstadt zu „nehmen“.
Heute umfasst die Telfer Kompanie ca. 80 aktive Mitglieder. Einen besonderen Part bilden dabei die Schützenschwegler und -trommler, welche im Jahre 1983 wiedergegründet wurden. Die Schützenschwegler, mit ihren traditionellen Instrumenten, zählen inzwischen zu den letzten ihrer Art in Nordtirol.
Das gegenwärtige Telfer Schützenheim wurde im Jahre 1993 eröffnet und befindet sich im Untergeschoss der Josef Schweinester Volksschule. Dieses hat regelmäßig geöffnet und heißt alle Gäste gern willkommen.
Seit 2021 steht die Kompanie unter dem Kommando von Hauptmann Pius Trostberger.

SK Telfs
  • Prof. A. Einberger-Straße 13
  • 6410 Telfs
Hauptmann
Hauptmann Pius Trostberger
Hauptmann-Stv.
Oberleutnant Rainer Widauer
Schriftführer
Oberjäger Markus Waldhart
Jungschützenbetreuer
Schütze Matthias Winterle
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.