Tirol Lexikon

SK Alter Schießstand
Speckbacher Schützenkompanie Alter Schießstand
Die Gründung der Speckbacher-Schützenkompanie „Alter Schießstand“ erfolgte im Jahre 1970. Der Name der Kompanie bezieht sich auf jenen Alten Landes-Hauptschießstand, welcher im Jahre 1893 in der Arzler Innau errichtet und vom österreichischen Kaiser Franz Joseph I. eröffnet worden ist.
Im Jahre 1961 wurde der Landeshauptschießstand nach Arzl verlegt. Auf den Grundstücken des Alten Schießstandes entstanden nun die Wohnbauten für die Olympischen Winterspiele 1964. Heute erinnern die Straßennamen „Schützenstraße“ und „Kugelfangweg“ an den aufgelassenen Alten Schießstand.
Im Namen der 1970 gegründeten Speckbacher-Schützenkompanie „Alter Schießstand“ lebt diese historische Stätte des Tiroler Schützenwesens weiter.
Seit der Gründung der Kompanie waren 4 Hauptleute am Werke: der Gründungshauptmann Peter Pfurtscheller führte die Kompanie mit einer kleinen Unterbrechung (Baumüller war 1 Jahr Hauptmann) bis 1984. Ihm folgte Oltn. Ing. Sepp Dag nach. Hptm. Mitterer führt die Kompanie seit 2005.

0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK Alter Schießstand

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.