Tirol Lexikon

SK Amras
Schützenkompanie Amras
Schützenkompanie Amras
Das Probsteigericht Amras, zu dem Amras-Pradl, Aldrans und Ellbögen gehörten, hatte als Niedergericht im Verteidigungsfall sein Aufgebot zu bestellen; es gehörte auch zum Landgericht Sonnenburg und hatte auch dorthin Mannschaft zu entsenden.
Der erste urkundliche Nachweis des Bestandes der Schützenkompanie Amras ist seit 1577 gesichert. Die Amraser Schützen waren an den Kämpfen von 1797, 1805 und bei der Erhebung des Landes Tirol gegen die bayrische Herrschaft 1809 beteiligt. Im 1. Weltkrieg versahen Mitglieder der Amraser Schützenkompanie als Standschützen an der Dolomitenfront ihren Dienst.  
Die Kompanie rückte immer, von damals bis heute – von 1939 bis 1945 nur eingeschränkt – aus. Seit etwa 1960 wurde sie immer wieder für Repräsentationsaufgaben für das Land Tirol herangezogen.

SK Amras
  • Kirchsteig 8
  • 6020 Innsbruck
    Hauptmann-Stv.
    Oberleutnant Anton Steixner
    Schriftführer
    Fähnrich Manuel Rauscher
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit

    Weitere Inhalte 

    Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
    27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
    Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
    Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
    Flirsch war eine Reise wert
    Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.