Tirol Lexikon

SK Axams
Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams
Aufzeichnungen aus dem Jahr 1487 erwähnen ein „Fähnlein“ (also eine militärische Einheit) Axamer Schützen bei der Schlacht von Calliano gegen die Venezianer. Das ist die erste urkundliche Erwähnung eines organisierten Axamer Schützenwesens und seitdem gibt es auch immer wieder Unterlagen, die das Bestehen der Axamer Schützen als eigene Einheit über die Jahrhunderte bis heute belegen. Sowohl während des „Boarischen Rummels“ 1703 als auch insbesondere während der Freiheitskämpfe 1797 (Schlacht bei Spinges) und 1809 waren die Axamer Schützen an vorderster Front dabei.

„Zu Axams fing es an …“ schrieb der Chronist zum Beginn der Aufstände des Jahres 1809 und meinte damit die Vertreibung eines bayerischen Rekrutierungskommandos für die napoleonische Armee, die als einer der Auslöser für den Freiheitskampf der Tiroler angesehen wird.

Seit 2003 steht die Kompanie unter der Führung von Hauptmann Mag. Christian Holzknecht, seit 2020 stellt sie mit Major Thomas Saurer auch den Landeskommandanten des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
SK Axams
  • Lizumstraße 5
  • 6094 Axams
    Hauptmann
    Hauptmann Christian Holzknecht
    Hauptmann-Stv.
    Oberleutnant Reinhold Haider
    Kassier
    Zugsführer Martin Haselwanter
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit

    Weitere Inhalte 

    Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
    27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
    Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
    Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
    Flirsch war eine Reise wert
    Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.