Tirol Lexikon

SK Telfes im Stubai
Schützenkompanie Telfes im Stubai
1761 wurden die Gebeine des Hl.Facundus in die Pfarrkirche mit großen Fest überführt. Urkunden erwähnen nun Schützen in Telfes. Zum Hochamt erwies „die in Uniform gekleidete Dorf-Mannschaft mit Salven und abgefeuerten Mörsern ihr Vergnügen und Ehrbezeugung“. 1796 stand Napoleon vor Tirols Grenzen. In Spinges trafen die Fronten aufeinander. Anführer der Stubaier war Johann Gänsbacher. Hofer befahl “allen waffenfähigen Mannschaften von allen Dörfern im Stubai auf den Bergisel zu marschieren und die dortigen Schantzen zu besetzen.“ Michael Pfurtscheller marschierte los. August 1809 kämpfen hier 73 Telfer unter Hptm. Sebastian Gleirscher. 1921 Neugründung der SK unter Hptm. Johann Hinterlechner. 1924 Segnung der neuen Schützenfahne. Nach 1945 zweite Wiedergründung. 1935 bis 1952 leitete Hptm. Franz Penz die Kompanie, dann Rudi Leitgeb. Ihm folgten Alois Gleirscher, Christian Hinterlechner, Alfons Bazzanella, Josef Leitgeb, nun Manfred Hober. Olt. Karl Gleischer war 1976 Mjr. im Schtz.Baon.
SK Telfes im Stubai
  • Bahnstraße 1
  • 6165 Telfes im Stubai
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    SK Telfes im Stubai

      Weitere Inhalte 

      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
      Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
      Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
      33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
      Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
      BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB