Tirol Lexikon

SK Ellbögen
Schützenkompanie Ellbögen
Aus Aufzeichnungen geht hervor, dass es bereits 1647 eine „gwöhrige“ Mannschaft aus Ellbögen mit 109 Mann gab. Offiziell wurde die Schützenkompanie Ellbögen 1797 gegründet und beteiligte sich im selben Jahr noch in der Schlacht bei Spinges.
Das zuvor zusammengefasste Bataillon Wipptal-Stubai wurde 1952 in separate Bataillone aufgeteilt. Die Ellbögener Schützen sind stolz, eine der stärksten Kompanie des Bataillons Wipptal-Eisenstecken stellen zu können.
Am Herz-Jesu-Sonntag, den 13.06.1999 wurde die eigene Kanone der Schützenkompanie gesegnet.
Im Jahr 2015 übernahm Christoph Nagiller die Funktion des Hauptmannes und Andreas Blasisker wurde im Jahr 2021 zum Obmann gewählt.
Die Schützenkompanie Ellbögen legt großen Wert auf die Pflege und Aufrechterhaltung der schützenhistorischen Bedeutungen. Durch die jährlich stattfindenden Veranstaltungen und Ausrückungen bewahrt die Kompanie die Werte der Tradition und ist ein wichtiger Bestandteil des Dorflebens.

SK Ellbögen
  • Niederstraße 119/o
  • 6083 Ellbögen
Hauptmann
Hauptmann Christoph Nagiller
Obmann
Oberleutnant Andreas Blasisker
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.