Tirol Lexikon

SK Vals-St. Jodok
Schützenkompanie Vals-St. Jodok
Die Schützenkompanie wurde im Jahre 1796 gegründet. Die Brennerfurche, wie sie im Volksmund vielfach bezeichnet wurde und das Wipptal spielten geschichtlich schon immer eine große Rolle. Im März 1797 zogen an die 4000 Landstürmer aus dem oberen Wipptal und aus dem Unterinntal über den Brenner nach Sterzing und konnten die Franzosen zurückdrängen. Unter den 758 Wipptaler Landstürmer befanden sich auch 91 Männer aus Vals. Von den 91 Männern aus Vals haben sich 20 vor dem Feinde gut verhalten und wurden dafür belobigt. 
Die Aufgaben der Schützen haben sich heute insofern gewandelt, als wir uns nicht nur zuständig fühlen, kirchliche und weltliche Feste zu verschönern. Wir wollen darüber hinaus zum Ansehen und Wohle unserer Gemeinde beitragen. Seit 2013 befindet sich die Kompanie unter der Führung von Hauptmann Wolfgang Fidler. 

SK Vals-St. Jodok
  • St. Jodok 2
  • 6154 Vals
Hauptmann
Hauptmann Wolfgang Fidler
Schriftführer
Viktoria Jenewein
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK Vals-St. Jodok

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.