Tirol Lexikon

Bezirk Hall
Schützenbezirk Hall
Der Schützenbezirk Hall besteht mit dem Bataillon Rettenberg aus 15 Kompanien. Schon in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg gab es in Hall und Umgebung ein aus mehreren Speckbacher-Kompanien bestehendes Bataillon. Während des Krieges kam im ländlichen Raum das Schützenwesen fast zur Gänze zum Erliegen. Es wurden vier Kompanien in Hall bzw. Absam zusammengefasst. Ein Ortsschützenleiter und ein Ortsschützenmeister, standen in einer Funktion, als Oberleitung, den vier Teilhauptleuten vor. Ab 1945 begann man in Hall und Umgebung wieder das Schützenwesen aufzubauen und schon 1947 wurden zu Fronleichnam die ersten Salven geschossen. Eine Gruppe tatkräftiger Hauptleute trug sich mit dem Gedanken in Hall wieder einen Schützenbezirk zu gründen. Am 1. Oktober 1950 wurde Ing. Alois Vigl zum Bezirksmajor gewählt. Am 27. März 1951 fand dann im Saal der Stadtwerke Hall die konstituierende Sitzung statt.
Bezirk Hall
  • Karl-Zanger-Straße 3
  • 6067 Absam
    Bezirkskommandant
    Major Kurt Mayr
    Bezirkskommandant-Stv.
    Hauptmann Florian Kiechl
    Bezirkschriftführer
    Zugsführer Philipp Weiler
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    Bezirk Hall

      Weitere Inhalte 

      Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
      27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
      Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
      Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.