Tirol Lexikon

SK Volders
Senseler Schützenkompanie Volders
Am Kolsassberg lag bereits ab 1300 die Burg Rettenberg. Volders sowie Klein- und Großvolderberg gehörte zum Gerichtsbezirk der Rettenberger. Seit dem Landlibell 1511 kämpften die Rettenberger Schützen an vorderster Front. In der Tiroler Lan-desgeschichte werden die Rettenberger Schützen durch viele Kämpfe rühmend erwähnt. Der Sensenschmied Anton Reinisch und der Wieseler Wirt Andreas Angerer
Der Volderer Sensenschmied Anton Reinisch führte 1797 in der Schlacht bei Spin-ges und der Volderer Andreas Angerer 1809 die Rettenberger Schützen an.
Die Waldermesse: Im Spätherbst flüchtete Andreas Hofer und versteckte sich bei einem vertrauten Bauer auf dem Großvolderberg, wo heute eine Kapelle an das Versteck erinnert. Alljährlich wird am ersten Sonntag im September eine Schützenmesse gefeiert.

Senseler Schützen – heute
Die Tätigkeit der Senseler Schützenkompanie liegt heute in den vier Schwerpunk-ten:
•    Tradition und Kirche
•    Schießsport
•    Soziales Engagement
•    Bildungsarbeit

SK Volders
  • Grubertalstraße 13a
  • 6111 Volders
Hauptmann
Hauptmann Erich Klingenschmid
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.