Tirol Lexikon

SK Mils
Schützenkompanie Mils
Schützenkompanie Mils
Die Chronik dokumentiert 1797 das erste Ausrücken der Schützenkompanie Mils wo 98 Schützen am 27. März 1797 in der Schlacht von Spinges eingesetzt wurden.
In über 225 Jahre gab es viele Name, wie etwa Hermann Tiefenthaler oder Hermann Pittl als Kommandanten.
Willi Hirschhuber, der zwischen 1922 und 1972 fünfzig Jahre die Milser Schützen führte.

Eine enge Partnerschaft besteht zur Schützenkompanie Meransen welche 1981 wiedergegründet wurde.
Mils als Partnergemeine zugeteilt und es entstand eine freundschaftliche Beziehung zwischen unseren Schützenkompanien.
Mit Mölten verbindet Mils eine historische Begebenheit. Durch die Annexion Südtirols wurde die Schützenfahne zuerst im Kirchturm versteckt und 1925 über den Brenner nach Mils geschmuggelt werden und 1952 wieder zurückgegeben.
In den Reihen der Schützenkompanie der Ehrenlandeskommandant Major Fritz Tiefenthaler.
Mit Stand 2023 besteht die Schützenkompanie Mils aus 4 Jungschützen, 4 Marketenderinnen, 82 aktiven und 11 inaktiven Schützen.

SK Mils
  • Oberdorf 10
  • 6068 Mils
    Hauptmann
    Hauptmann Hanspeter Hirschhuber
    Hauptmann-Stv.
    Oberleutnant Bernhard Waldner
    Schriftführer
    Leutnant Christian Unterberger
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    SK Mils

      Weitere Inhalte 

      Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
      27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
      Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
      Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.