Tirol Lexikon

SK Kufstein
Schützenkompanie Kufstein

Die schriftlichen Aufzeichnungen der Gilde gehen bis ins Jahr 1508 zurück. Diese liegt in Gestalt eines sehr inhaltsreichen Dokuments vor, welches die Unterschrift des kaiserlichen - maximilianischen Regenten Paul von Liechtenstein, sowie Orts - und Datumsangabe (Innsbruck, am 26. April 1508) alle zeitgemäßen Forderungen für Rechtsgültigkeit erfüllt. Es ist für die “ Hanndpüchsenschützen zu Kuefstein “ sozusagen der Taufschein. Die historische Schützenkette, mit ihren silbernen und mit Jahreszahlen gekennzeichneten Anhängern, welche über alle Jahrhunderte verteilt sind, bezeugt sich dass das Leben in der Gilde nie für länger unterbrochen worden ist. 

Die älteste Fahne der Kufsteiner Schützenkompanie stammt aus dem Jahre 1684. Die Fahne ist in Fragmenten noch vorhanden. Feuertaufe der Kompanie war im Jahre 1703 beim Einfall der kurbayrischen Truppen am Thierberg und an der Kieferer Brücke.

Seit 2022 befindet sich die Kompanie unter der Führung von Hauptmann Kaneider Maximilian.

SK Kufstein
  • Trautweinstraße 24
  • 6330 Kufstein
Hauptmann
Hauptmann Maximilian Kaneider
Hauptmann-Stv.
Oberleutnant Michael Tusch
Jungschützenbetreuer
Kevin Mitterecker
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB