Tirol Lexikon

SK Thierberg
Thierberger Schützen

Die Thierberger Schützen, bestehend aus Schützengilde und Schützenkompanie, leiteten ihren Namen von der im 18. Jahrhundert aus der Hofmark Thierberg in Kufstein entstanden Gemeinde Thierberg ab. Der Gemeinde Thierberg wurde im Jahre 1848 ein eigener K&K Schießstand von der hohen Obrigkeit genehmigt.

Die Schützenkompanie Thierberg bildete vor Ausbruch des 1. Weltkrieges den 1. Zug der Schützenkompanie Kufstein. Im Jahre 1922 erfolgte die Gründung der Schützengilde Thierberg als Nachfolger der 1918 aufgelösten Standschützen. Am 14. Mai 1951 konnte die neue Schützenfahne geweiht werden. Die Schützenkompanie Thierberg wurde im Jahre 1975 wiedergegründet.

0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK Thierberg

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.