Tirol Lexikon

SK 1. Andreas-Hofer Schützenkompanie Schwaz
1. Andreas-Hofer Schützenkompanie Schwaz

Der 1. Andreas-Hofer-Militärverein wurde 1898 beim ehemaligen Schießstand in Schwaz gegründet. Einschließlich der Musik, die aber nur wenige Jahre bestand, umfasste die Kompanie damals 120 Mann und trug die Tracht der Kaiserjäger. In dieser Tracht rückten sie bei vaterländischen und kirchlichen Veranstaltungen aus. 

1949 fand die historische Begegnung am Pass Stuben statt, bei der der damalige Obmann der 1. Andreas-Hofer-Schützenkompanie Schwaz Hubert Hochmuth als erster Tiroler Schütze den Bayern über den Grenzbalken hinweg die Hand reichte.

Obmann Hubert Hochmuth war unter anderem Gründungsmitglied des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes sowie des Bundes der bayrischen Gebirgsschützen.

SK 1. Andreas-Hofer Schützenkompanie Schwaz
  • Marienbergstraße 6
  • 6263 Fügen
Hauptmann
Hauptmann Michael Heinrich
Obmann
Oberleutnant Markus Rainer
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK 1. Andreas-Hofer Schützenkompanie Schwaz

Weitere Inhalte 

Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB