Tirol Lexikon

SK Strass im Zillertal
Schützenkompanie Strass im Zillertal

Die Schützenkompanie Strass im Zillertal wurde im Jahr 1911 auf Initiative von Adalbert Pfandler neugegründet. Die offizielle Gründungsversammlung fand am 29. Januar 1911 statt, bei der ein eigener Vorstand gewählt wurde. Zu diesem Zeitpunkt zählte der Verein bereits 24 Mitglieder. Anfänglich waren die Schützen mit alten Vorderladern ausgestattet, aber später gelang es, 30 Werndl-Gewehre (mit Bajonett) vom Landesverteidigungskommando in Innsbruck zu leihen. Die Schützentracht, die an angesehene Geschäftsleute des frühen 19. Jahrhunderts erinnerte, konnte durch Erlöse aus verschiedenen Sammlungen erworben werden. Im Jahr 1973 führte die Änderung des Ortsnamens von "Straß bei Jenbach" in "Strass im Zillertal" zur Neueinkleidung der gesamten Kompanie in die Zillertaler Tracht

Seit dem Jahr 2017 obliegt die Leitung der Kompanie dem Hauptmann Andreas Eberharter.

SK Strass im Zillertal
  • Oberdorf 68
  • 6261 Strass im Zillertal
Hauptmann
Hauptmann Andreas Eberharter
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.