Tirol Lexikon

SK Aschau
Schützenkompanie Aschau im Zillertal

Gründungsjahr 1897. Vorher rückten Aschauer Schützen mit der Kompanie Ried aus, da bis 1850 in Aschau keine Kirche war. Die Kompanie Ried rückte abwechselnd zu den Prozessionen in Ried und Aschau aus, wobei auch Sebastian Keiler als Hauptmann genannt wurde. Erst 1890 wurde Aschau zur eigenständigen Pfarre erhoben.


Im Jahr 1897 betrieben Keilers Söhne Franz und Georg Keiler, eine gewisse Eigenständigkeit indem sie es durchsetzten, vorläufig ohne Schützenfahne zu den Prozessionen allein mit Aschauer Schützen auszurücken. Erster Hauptmann der neugegründeten Kompanie war Michael Wechselberger.


Im Jahr 1902 wurde die erste Schützenfahne angeschafft und geweiht. Fahnenpatin: Mitzi Nisl 


Die weiteren Hauptmänner:

ab 1902: Franz Keiler 

ab 1924: Johann Arzbacher 

ab 1929: Georg Keiler 

ab 1930: Ludwig Eberharter

im Jahr 1939: Auflösung aller Vereine durch das Regime

im Jahr 1950: Jakob Arzbacher begann die Kompanie neu zu formieren, neuer Hauptmann Franz Luxner 

ab 1960: Jakob Arzbacher 

ab 1990: Alois Fankhauser

ab 2017: Josef Arzbacher

SK Aschau
  • Embergstraße 15
  • 6274 Aschau
    0
    Mitglieder
    0
    Aktive Mitglieder
    0
    seit
    SK Aschau

      Weitere Inhalte 

      Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
      27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
      Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
      Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
      Flirsch war eine Reise wert
      Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.