Tirol Lexikon

SK Fügen-Fügenberg
Schützenkompanie Fügen-Fügenberg
Da Karl der Große das Gebiet um Fügen dem Bischof von Brixen zur Verwaltung übergab, kam es um 900 bereits zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen dem Bergherrn von Rothenburg, dem Erzbischof von Salzburg und dem Bischof von Brixen.

Bei diesen Streitigkeiten wurden Landsknechte und Handwerker angeworben, die diese austragen mussten.

So wurden 1477 bis 1479, als die Türken vor den Toren Tirols standen, vom Bischof von Brixen ledige Gesellen angeworben, die an der Grenze Kärntens ein erstes Aufgebot stellten.  Von diesen Gesellen, Handwerkern und Landsknechten wurden 1673 die Schützenkompanien Fügen, Schlitters und Uderns gegründet.

Nach dem Krieg 1946, als wieder daran gedacht wurde, die Schützenkompanie zu aktivieren , musste der damalige Hauptmann Alois Kronthaler erst Waffen und Munition auftreiben. Er schaffte es, dass 1957 eine Neugründung erfolgte.

Seit 2018 befindet sich die Kompanie unter der Führung von Obmann Dietmar Hofer und Hauptmann Josef Hauser.
SK Fügen-Fügenberg
  • Lindenweg 26
  • 6263 Fügen
Hauptmann
Hauptmann Josef Hauser
Obmann
Fähnrich Dietmar Hofer
Hauptmann-Stv.
Oberleutnant Anton Leo
Obmann-Stv.
Schütze Hannes Wildauer
0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
SK Fügen-Fügenberg

Weitere Inhalte 

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.