Tirol Lexikon

1

33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützen-Schießen

Ganztägig
10.
-
11. Mai 2024
Flirsch am Arlberg

Die Schützenkompanie Flirsch freut sich, am 10./11.05.2024 das 33. Landes- Jungschützenschießen durchführen zu dürfen und sendet euch anbei weitere Informationen.
Veranstalter ist der Bund der Tiroler Schützenkompanien.

Die Organisatoren sind der LJSB, sowie die Schützenkompanie Flirsch und die Schützengilde Flirsch.

Der Schießstand Flirsch befindet sich in 6572 Flirsch, Dorfstraße 109, direkt beim Gemeindeamt. Es stehen 13 digitale Stände zur Verfügung.
Geschossen wird eine nicht wiederhohlbare 10er Serie + der „Königschuss“.
Es gelten die Schießbestimmungen laut Schießordnung des BTSK.
Es gibt eine Einzel- und eine Mannschaftswertung und die/den LandesjungschützenkönigIn.
Die Klassen Jungmarketenderinnen 1 – 3 und Jungschützen 1 – 3. schießen stehend aufgelegt. Die Jungmarketenderinnen und Jungschützen der Klasse 4 schießen stehend frei.

Es können alle Jungmarketenderinnen und Jungschützen stehend frei schießen. Dies muss spätestens bei der Anmeldung bekannt gegeben werden.
In jeder Klasse werden jeweils für die Ränge 1 bis 3 Trophäen und für die Ränge 4 bis 10 Medaillen ausgegeben.

Mannschaftswertung

Die Mannschaftswertung ergibt sich automatisch aus den besten 5 Teilnehmern eines Bataillons oder einer Talschaft, gewertet aus den Schießergebnissen der Einzelwertung. Diese gewinnen für ein Jahr den Mannschaftspreis (Wander-Trophäe Jungschützenadler). In der Mannschaftswertung werden außerdem noch 3 Trophäen vergeben.

LandesjungschützenkönigIn:

LandesjungschützenkönigIn wird jene(r) TeilnehmerIn mit dem besten Teiler beim Königskettenschuss und gewinnt die Jungschützenkette für ein Jahr.

LandesjungschützensiegerIn:

LandesjungschützensiegerIn wird jene(r) TeilnehmerIn mit dem besten Schießergebnis. Die Leistung wird mit einem Sonderpreis prämiert.
Jeder Teilnehmer erhält ein Erinnerungsabzeichen.

Bitte das beiliegende Anmeldeformular, vollständig digital ausgefüllt mit Namen, Jahrgang, Bataillon, Talschaft, Kompanie, Klasse und des zuständigen Jungschützenbetreuers (inkl. Handynummer), sowie Anzahl der Essen bis spätestens 18. April 2024 an den jeweiligen Bataillons/Talschafts- Jungschützenbetreuer senden!

Schießzeiten für die Bataillone und Talschaften:

Freitag 10.05.2024

18:00 – 18:15 Talschaft Stanzertal
18:15 – 18:30 Talschaft Landeck
18:30 – 18:45 Talschaft Paznaun
18:45 – 19:10 Talschaft Pontlatz
19:10 – 19:30 Bataillon Starkenberg
19:30 – 19:45 Bataillon Petersberg
19:45 – 20:00 Bataillon Pitztal
20:00 – 20:25 Bataillon Ötztal
20:25 – 20:45 Talschaft Lechtal
20:45 – 21:00 Bataillon Ehrenberg

Samstag 11.05.2024

07:30 – 08:00 Bataillon Hörtenberg
08:00 – 08:20 Bataillon Innsbruck
08:20 – 08:40 Bataillon Sonnenburg
08:40 – 09:00 Schützenbezirk Hall
09:00 – 09:20 Bataillon Rettenberg
09:20 – 09:40 Bataillon Stubai
09:40 – 10:00 Bataillon Wipptal-Eisenstecken
10:00 – 10:20 Bataillon Schwaz
10:20 – 10:40 Zillertal
10:40 – 11:00 Zillertal
11:00 – 11:20 Bataillon Kufstein
11:20 – 11:40 Bataillon Wintersteller
11:40 – 12:00 Osttirol
12:00 – 12:20 Osttirol
12:20 – 12:40 Osttirol
12:40 – 13:00 Südtirol
13:00 – 13:20 Südtirol
13:20 – 13:40 Südtirol
13:40 – 14:00 Welschtirol
14:00 – 14:30 Reserve

Ende des Schießbewerbes zwischen 14:30 und 14:45. – Genaue Schießzeiten können von von der Einteilung abweichen und richten sich nach den Anmeldungen.

Preisverleihung

15:00 Uhr: Aufstellung beim Fußballplatz lt. Aufstellungsplan
15:10 Uhr: Schützenempfang, Meldung, Beginn des Festaktes, Andacht

Abmarsch durchs Dorf, Defilierung rechts – gegenüber des Parkplatzes beim Wohn-und Pflegeheim, zum Vorplatz bei der Villa – Gemeindeamt.

im Anschluss: Begrüßung – Preisverteilung
Aufstellung 5er Reihen (4 Jungschützen + 1 BetreuerIn) – Reihenfolge lt. Plan.
Marschordnung: Landesjungschützenbetreuer / Bundesjugendreferenten SSB/WTSB – Bundes JS Standarte – Musikkapelle – Ehrengäste – Ehrenkompanie – Fahnenabordnungen – Block Südtirol, Welschtirol – Trommlerzug Bezirk Landeck – Block Viertel Osttirol – Block Viertel Unterland – Block Viertel Tirol Mitte – Trommlerzug Starkenberg – Block Viertel Oberland;

Weitere Details siehe Anhang

Weitere Inhalte

Alpenregion gestärkt & Kameradschaft gefeiert!
27. Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol in Garmisch
Alpenregion, BBGS, BTSK, Schützenfest, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB
Talschaftsjungschützenschießen 2024 Paznaun
Flirsch war eine Reise wert
Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.