Tirol Lexikon

32. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen

von | Sep 1, 2023 | BTSK, Top Neuigkeiten, Viertel Oberland

32. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen in Kramsach, Kundl und Breitenbach

Von Freitag 05.05.2023 und am Samstag 06.05. 2023 wurde im Tiroler Unterland, genauer in Kramsach, Kundl und Breitenbach das 32. Gesamt – Tiroler Landesjungschützenschießen abgehalten. Fast 400 junge Schützen und Marketenderinnen sind mit ihren Betreuern aus allen Tiroler Landesteilen angereist und haben sich im sportlichen Wettkampf gemessen.

Perfekt organsierter Schießbewerb auf dem neuesten Stand der Technik 

Geschossen wurde auf den digitalen Ständen der Schützengilden von Kramsach, Kundl und Breitenbach. Hier gilt besonders die Arbeit von Landesschützenrat Walter Patka hervorzuheben, der die 3 Meyton Anlagen der Stände verbunden hatte und es so allen Teilnehmer und interessierten ermöglichte Live über das Internet jeden Schuss der Teilnehmer in Echtzeit zu beobachten und zu jederzeit den Zwischenstand der Gesamtwertung abfragen zu können.

Breites Rahmenprogramm und würdiger Festakt als Abschluss

Das umsichtige Organisationskomitee rund um Landesjungschützenbetreuer Rupert Usel, Viertel-Kommandant Mjr. Manfred Schachner, der im Zuge der Siegerehrung für die Verdienste um das Jungschützenwesen mit dem Bronzenen Ehrenzeichen ausgezeichnet wurde, den Viertel Jungschützenbetreuern Hermann Huter, Thomas Zangerl, Mario Moser, Othmar Rieger zeichnete für den Festakt ebenso verantwortlich wie für ein umfassendes und jugendgerechtes Rahmenprogramm. Dabei konnten die jungen Tiroler z.B. das Tiroler Bauernhöfe Museum, die Burg Rattenberg, den Museumsfriedhof Kramsach oder den Bogenschieß-Parkour besuchen. Nach dem Empfang vor dem Gemeindeamt Kramsach und dem kurzen Festmarsch durch die Gemeinde stand eine Heiligen Messe, zelebriert von Schützenkurat Pfarrer Mag. Thomas Schmidt beim Musikpavillon auf dem Programm. Die Ehren-Formationen bildeten die Ehrenkompanie Kramsach, die Musikkapellen Kramsach und Maria Tal, Fahnen-Abordnungen der Jungschützen und Viertel und die Fahnenblöcke der Schützengilden. Mit Landesrätin Astrid Mair, Landeskommandanten Major Thomas Saurer, dem Kramsacher Bürgermeister LA Andreas Gang, dem Breitenbacher Bürgermeister Josef Auer, sowie weiteren Mitgliedern der Bundesleitung  konnten zudem hochrangige Ehrengäste begrüßt werden, die somit den Jungschützen und Jungmarketenderinnen Wertschätzung zollten.

„Unsere Jugendarbeit im Schützenwesen ist getragen von hoher und gegenseitiger Wertschätzung – gegenüber den Kindern und Jugendlichen, sowie den Eltern. Wir wollen der heranwachsenden Jugend Unterstützung bieten, Orientierung geben und die Entwicklung fördern. Da ist ein hohes Maß an Verantwortung – wofür ich unseren Betreuerinnen und Betreuern von Herzen danke. Wir sind stolz auf unsere Jungschützen und Jungmarketerinnen, ihr seid die Zukunft der Tiroler Schützen und ich gratuliere euch allen zu euren super Ergebnissen!“

Landeskommandant Major Thomas Saurer

Treffsichere Jungmarketenderinnen und Jungschützen: Schützenkönig Johannes Müßigang aus Thaur und Tagessieg für Leonie Ascher aus Breitenbach!

Beim Schießwettbewerb holte sich dieses Mal ein Mädchen den Tagessieg: Mit 104,5 Ringen erzielte Leonie Ascher aus Breitenbach das beste Ergebnis des Tages und wurde somit Landes-Jungschützen Siegerin. Beim Königsschuss, also dem besten 10er konnte sich der Thaurer Johannes Müßigang mit einem fantastischen Teiler von 5 durchsetzen und nun als „Schützenkönig“ feiern lassen. In der Mannschaftswertung triumphierte das Bataillon Kufstein mit 515,9 Ringen vor dem Bataillon Sonnenburg und dem Bataillon Starkenberg.

Einzelwertung – Bewerb “ Landes-Jungschützen Sieger „:

  1. Leonie Ascher (Bataillon Kufstein)
  2. Dominik Pintaric (Bataillon Kufstein)
  3. Johannes Weisleitner (Bataillon Schwaz)

Einzelwertung – Bewerb „Schützenkönig“:

  1. Johannes Müßigang (Bezirk Hall)
  2. Franziska Leitgeb (Bataillon Stubai)
  3. Tobias Gatterer (Bataillon Pustertal)

Beste Mannschaft Bataillon Kufstein Gesamt 515,9 Ringe

  • Leonie Ascher 104,5 Ringe
  • Dominik Pintaric 104,5 Ringe
  • Rosa Gschwenter 102,8 Ringe
  • Hannah Leitner 102,6 Ringe
  • Dominik Margreiter 101,5 Ringe


01
Beschreibung: Schützenkönigselfie von Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer mit dem neuen Schützenkönig Johannes Müßigang aus Thaur
Fotos/Abdruck honorarfrei: BTSK / Thomas Saurer

 


02
Beschreibung: Siegermannschaft des 32. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen des Bataillon Kufstein mit den Gratulanten Lkdt. Mjr. Thomas Saurer, LR Astrid Mair und dem Kramsacher Bürgermeister LA Andreas Gang
Fotos/Abdruck honorarfrei: BTSK / Hans Gregoritsch

 


03
Beschreibung: Landessiegerin Leonie Ascher mit den Gratulanten Lkdt. Mjr. Thomas Saurer, LR Astrid Mair und dem Kramsacher Bürgermeister LA Andreas Gang
Fotos/Abdruck honorarfrei: BTSK / Hans Gregoritsch

 


04
Beschreibung: Schützenkönig Johannes Müßigang mit den Gratulanten Lkdt. Mjr. Thomas Saurer, LR Astrid Mair und dem Kramsacher Bürgermeister LA Andreas Gang
Fotos/Abdruck honorarfrei: BTSK / Hans Gregoritsch

 


05
Beschreibung: Abschreiten der angetretenen Jungschützenformationen durch Landesrätin Astrid Mair, Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer, dem Südtiroler Bundesjungendreferenten Mjr. Kuno Huber und den Bürgermeistern von Kramsach LA Andreas Gang und Breitenbach Josef Auer
Fotos/Abdruck honorarfrei: BTSK / Hans Gregoritsch

 

06
Beschreibung: Die angetretenen Jungschützen bei der Feldmesse in Kramsach
Fotos/Abdruck honorarfrei: BTSK / Hans Gregoritsch

 

 

Weitere Inhalte 

Bundesversammlung der Tiroler Schützen 2024 - "Entschlossen Zukunft gestalten"
Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien – anschließend Landesüblicher Empfang samt Marsch um die Innsbrucker Altstadt – Schützen freuen sich über Plus an aktiven Mitgliedern
BTSK, Schützenwesen, Tradition, Zukunft
Einladung zur Bundesversammlung des BTSK 2023
Schützenwesen, Zukunft
Die Zillertaler Tracht
Bildung, Brauchtum, Geschichte, Schützenwesen, Tradition, Unterland