Tirol Lexikon

Bataillon Kufstein
Bataillon Kufstein

Im Gedenk- und Jubiläumsjahr „150 Jahre nach Andreas Hofer“ am 9. Mai 159 haben sich in Wörgl im Hotel „Alte Post“ Delegierte von 11 Schützenkompanien versammelt, um die Bezirksgründung sowie die Wahl des Bez. Kommandanten durchzuführen. Zum Bezirksmajor wurde Bgm. Schulrat Josef Sailer aus Kramsach und zum Bezirkskommandanten Major Josef Gwiggner aus Reith i. Alpbachtal gewählt. 1968 wurde der Schützenbezirk Kufstein auf  Schützenbataillon Kufstein geändert.
 
Bezirkskommandanten von 1959-1968:

1959-1968 . Mjr. Josef Gwiggner Reith im Alpbachtal
 
Bezirksmajore von 1959-1968:
1959-1965 Mjr. Josef Sailer Kramsach
1965-1968 Mjr. Toni Bichler Hinterthiersee
 
Bataillonskommandanten ab 1968:
1968-1980 Mjr. Ludwig Peintner Kramsach
1980-2022 Mjr. Hermann Egger Wörgl (42 Jahre)
ab 2022 Mjr. Manfred Schachner Wörgl

Mit Aktuell 23 Kompanien ist das Schützenbataillon Kufstein das größte Bataillon im Bund der Tiroler Schützenkompanien.

0
Mitglieder
0
Aktive Mitglieder
0
seit
Bataillon Kufstein

    Weitere Inhalte 

    Flirsch war eine Reise wert
    Eine lange Busreise war von Erfolg gekrönt.
    Marketenderinnen zeigen sich treffsicher
    Schießtraining beim Heeressportverein Lienz der Osttiroler Marketenderinnen
    33. Gesamt-Tiroler Landesjungschützenschießen 2024 in Flirsch am Arlberg
    Sportlicher Wettkampf der Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus allen Landesteilen des historischen Tirols
    BTSK, Jugend, Schießwesen, SSB, Verband Tiroler Schützen, WSB